Escape from Tarkov - Wo bleibt die Open Beta? Die Entwickler erklären, warum die Fans seit Januar warten müssen

Der Hardcore-Shooter Escape from Tarkov wollte Anfang 2018 eine offene Testphase starten. Bislang ist aber nichts geschehen. Wir haben die Entwickler danach gefragt.

von Christian Just,
06.11.2018 14:51 Uhr

Fans warten seit Januar auf die Open Beta von Escape from Tarkov.Fans warten seit Januar auf die Open Beta von Escape from Tarkov.

Viele Fans von Hardcore-Shootern mit Realismus-Anspruch warten bereits seit Längerem auf die Open Beta von Escape from Tarkov. Man will sich schließlich ein ausführliches Bild von einem der wichtigsten Genre-Hoffnungsträger machen. In der Vergangenheit sorgten Performance-Probleme und Netzwerkgeschwindigkeit für negative Schlagzeilen und überschatteten das ambitionierte Projekt.

Wir haben mit dem Chefentwickler von Battlestate Games, Nikita Buyanov, gesprochen und uns über den Stand der Dinge bei Escape from Tarkov erkundigt. Die gute Nachricht vorweg: Die Open Beta ist noch dieses Jahr geplant.

Escape from Tarkov: Die ursprüngliche Roadmap für 2018

Warum die Open Beta verschoben wurde

Tatsächlich lagen wir in unserer aktuellsten Preview schon ziemlich korrekt mit unserer Spekulation über die Gründe der Beta-Verschiebung: Je größer die potenzielle Spielerschaft, desto wichtiger, dass der erste Eindruck voll ins Schwarze trifft. Nikita Buyanov erklärt, dass die Entwickler die bestmögliche Qualität des Spiels sicherstellen wollten, und aus diesem Grund die Open Beta verschieben mussten.

Escape from Tarkov - Bilder der Map Interchange ansehen

Inzwischen wurden aber weitreichende Optimierungen an der Performance von Escape from Tarkov durchgeführt. Wir können die Verbesserung des Spielerlebnisses bestätigen: Bei unserer Testpartie war die Bildrate auch auf größeren Maps wie Customs oder Interchange konstant hoch. Kein Vergleich mehr mit dem ruckelnden »Lagfest«, das nur durch sehr starke Hardware zu verhindern war.

Dennoch sehen die Entwickler noch viel Luft nach oben. Laut Buyanov wurde erst ein Drittel der möglichen Optimierungen tatsächlich umgesetzt.

GameStar-Podcast: Der Reiz von Hardcore-Shootern

Kommen neue Features zur Open Beta?

Buyanov führt aus, dass Battlestate Games simultan an mehreren Aufgaben arbeitet. Dazu gehören Performance-Optimierung, Verbesserungen der Stabilität und Bug Fixing. Aber auch neue Features sind weiterhin in Entwicklung, um die Open Beta zu einem möglichst umfangreichen Paket zu machen.

Spieler warten beispielsweise schon länger auf das Versteck (englisch: Hideout), eine Art Hub in Escape from Tarkov, wo man zwischen den Raids seine Ausrüstung erneuern und Waffen modifizieren kann, aber auch erbeutete Gegenstände lagert. Nikita Buyanov dazu:

"Das Hideout wurde für die Einführung während der Open Beta geplant, unmittelbar nach dem Start. Obwohl es die Möglichkeit gibt, dass es früher hinzugefügt wird, gibt es keine festen Pläne für die Veröffentlichung von Inhalten während der Open-Beta-Phase. Was den Start der Open Beta selbst betrifft, so gibt es bereits mehr als genug Inhalte dafür."

Zudem gab Buyanov einen kleinen Einblick, was bei Battlestate derzeit ganz unmittelbar auf dem Tagesplan steht. So sei das Entwicklerteam mit den Animationen für Nahrungsaufnahme und Heilung sowie dem neuen Flohmarkt beschäftigt.

Was kommt sonst noch ins Spiel?

Obwohl einige Inhalte von Escape from Tarkov noch keinen festen Zeitplan haben, stellt Buyanov für den Beginn von 2019 den in der Roadmap für 2018 vermerkten Arena-Modus in Aussicht. Der fungiert dann als Alternative zum Standard-Raid-Modus und bringt kurzweilige Gefechte, bei denen Spieler nicht den Verlust der Ausrüstung befürchten müssen.

Des Weiteren sind neue Story-Elemente geplant, die sich laut Buyanov »ganz grundlegend auf das Spielgefühl auswirken« können. Zudem haben die Entwickler neue Aspekte im Kopf, von denen einige aber auch erst nach dem Release ihren Weg ins Spiel finden könnten.

"Es gibt noch weit mehr faszinierende Dinge, die wir einführen wollen. Was aber nicht bedeutet, dass das Spiel noch einige Jahre in der Entwicklung bleiben wird. […] Natürlich bemühen wir uns trotzdem um eine kontinuierliche Entwicklung und Unterstützung für das Projekt, und neue Inhalte werden über DLCs hinzugefügt, zum Beispiel neue Waffen, Ausrüstung, Kleidung, Quests und möglicherweise Spielmodi."

Wann ist der Release?

Derzeit möchte Battlestate Games keinen festen Termin zusagen und sich stattdessen auf den Start der Open Beta in diesem Jahr konzentrieren. Ein Release 2018 kann damit mit ziemlicher Sicherheit ausgeschlossen werden.

Escape from Tarkov bietet gnadenlos fordernde Schießereien.Escape from Tarkov bietet gnadenlos fordernde Schießereien.

Top 10 Hardcore-Shooter 9:14 Top 10 Hardcore-Shooter


Kommentare(132)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen