Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2
3
4

Fallout: New California vs. Fallout 76 - Fallout: Old New Vegas

Freelancer Sascha hat die neue Mega-Modifikation zu Fallout: New Vegas gespielt. Wie spaßig ist das Fan-Projekt im Vergleich mit Bethesdas neuem Spiel?

von Sascha Penzhorn,
06.12.2018 12:00 Uhr

Fallout: New California erbt die klassischen Obsidian-Stärken: klasse Dialoge, vielschichtiges Charaktersystem, Fraktionswahl und mehrere Quest-Lösungswege. Trotzdem ist es kein Fall für jeden.Fallout: New California erbt die klassischen Obsidian-Stärken: klasse Dialoge, vielschichtiges Charaktersystem, Fraktionswahl und mehrere Quest-Lösungswege. Trotzdem ist es kein Fall für jeden.

Stellte man mich vor die Wahl, eine Stunde Fallout 76 zu spielen oder einen herzhaften Tritt in die Weichteile zu kassieren, bräuchte ich erst mal fünf Minuten Bedenkzeit. Ich freue mich für jeden, der ernsthaft Spaß an diesem Spiel hat, aber ich persönlich könnte nicht enttäuschter sein. Von den öden Holotape-Quests über die 1:1 übernommenen Assets aus Fallout 4 (zum AAA-Vollpreis!) bis zu den nervigen, im Prinzip belanglosen Survival-Features. Von den Brandbestien, die einfach nur wiederverwertete Skyrim-Drachen sind, ganz zu schweigen.

Dabei mag ich Spiele von Bethesda eigentlich, ich mag Multiplayer-Fallout bereits seit (dem ebenfalls mittelprächtigen) Fallout Tactics und finde das Setting absolut hervorragend für Survival. Ich hoffe inständig, dass sie das Teil demnächst nicht einfach komplett einstellen, sondern vielleicht doch eines Tages mal ein gutes Spiel daraus machen.

Bis es soweit ist, habe ich die frisch erschienene Beta von Fallout: New California ausprobiert. Schließlich will der Fallout: New Vegas-Entwickler Obsidian morgen sein neues Rollenspiel enthüllen - und was würde da besser passen als eine Prequel-Mod zu New Vegas, die die klassischen Obsidian-Stärken erbt? Update: Das neue Spiel heißt The Outer Worlds und ihr könnt jetzt die große Plus-Titelstory dazu lesen.

Das Singleplayer-Fallout, das alle wollen: Titelstory zu Fallout: Cascadia

Der Autor
Bei seiner Tour durch Appalachia begleiteten Sascha Penzhorn ständige Abstürze und Bugs, sehr zum Leidwesen seiner Kollegen, die er pausenlos auf seine Meinung zu Fallout 76 aufmerksam machte. Sein bevorzugtes Survival-Game ist Ark: Survival Evolved, in dem er den Kadaver seiner Freundin verspeist hat. Er hat sämtliche Teile der Fallout-Reihe durchgespielt - bis auf New Vegas. Als das erschien, hatte er bereits unzählige Mods in Fallout 3 installiert und wollte mit New Vegas nicht wieder bei null anfangen. Der Depp.

Unsere Mitbewohner streiten sich beim Pen & Paper ums Balancing. Nerds!Unsere Mitbewohner streiten sich beim Pen & Paper ums Balancing. Nerds!

Fallout: New California - Trailer zeigt die riesige Prequel-Mod zu New Vegas 3:17 Fallout: New California - Trailer zeigt die riesige Prequel-Mod zu New Vegas

Was ist eigentlich New California?

Fallout: New California erschien nach acht Jahren Entwicklungszeit kürzlich als Beta. Bei der von Fans erstellten Mod handelt es sich um ein Prequel, das 20 Jahre vor der Story von New Vegas spielt. Das Spiel ist englischsprachig, kostenlos, benötigt eine Installation von New Vegas und soll in der finalen Version einen Übergang von der Mod zum Hauptspiel erhalten, der es erlaubt, seinen Charakter aus New California mit sämtlichen Fortschritten aus der Mod zu behalten.

Ähnlich wie in New Vegas gibt es unterschiedliche Fraktionen, die man im Spiel wahlweise unterstützen oder bekämpfen kann, was sich natürlich auch auf die Story und deren Ende auswirkt. Je nach Spielweise ist man in unter zehn Stunden durch oder sitzt mehr als 20 Spielstunden vor dem Bildschirm. Die Mod hat professionell vertonte Dialoge, neue Radiosender, ein eigenes Render-Intro und Zwischensequenzen. Das kleine Entwicklerteam hinter New California hatte hierfür die Unterstützung von Freunden aus dem Fernsehen, Radio und Theater.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen