Wertung: Far Cry Primal im Test - Wenn die Kulisse zum Kaufgrund wird

Wertung für PC
82

»Far Cry Primal erweckt die Steinzeit zum Leben wie nie zuvor – aber das repetitive Gameplay rennt dem tollen Setting erfolglos hinterher.«

GameStar
Präsentation
  • knackscharfe Texturen
  • großartige Gesichtsanimationen
  • wundervolle Lichtstimmungen
  • dichte Vegetationen
  • sehr stimmiges Artdesign

Spieldesign
  • gigantische Open World zu erkunden
  • motivierender Wenja-Wiederaufbau
  • cooler Mix aus Kämpfen, Erkunden und Schleicherei
  • zu formelhaftes Spielprinzip
  • Kämpfe machen zu wenig Spaß

Balance
  • vier gut abgestimmte Schwierigkeitsgrade
  • Waffen spielen sich spürbar unterschiedlich
  • aufgesetztes Skillsystem

Story/Atmosphäre
  • Steinzeit erwacht zum Leben
  • Figuren angenehm fremdartig
  • großartige Naturmomentaufnahmen
  • tolle Wenja-Sprache
  • eigentliche Story eher Standard

Umfang
  • große Spielwelt
  • viele Nebenaufgaben
  • dynamisch aufploppende Missionen
  • viele verschiedene Tiere
  • in einigen Aspekten sehr repetitiv

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

4 von 4


zu den Kommentaren (88)

Kommentare(88)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.