FIFA 18 Dritte Liga - DFB erklärt, woran die Lizenzverhandlungen scheitern

Wird es in FIFA 18 die Dritte Liga geben? Wir haben EA und den DFB gefragt, woran die Lizenzverhandlungen bislang immer gescheitert sind und wie die Chancen für dieses Jahr stehen.

von Michael Herold,
22.06.2017 14:32 Uhr

FIFA 18 - E3-Trailer zeigt Ronaldo und Co. in Action 1:05 FIFA 18 - E3-Trailer zeigt Ronaldo und Co. in Action

Seit Jahren fordern deutsche FIFA-Fans, dass Electronic Arts endlich die Dritte Liga in ihre Fußballsimulation einbauen soll. In FIFA 18 wird es voraussichtlich wie im letzten Jahr mehr als 30 verschiedene Ligen mit über 650 Vereinen geben. In England steht mit der Football League Two sogar die 4. Liga zur Verfügung. Wo bleibt also die Lizenz für die dritthöchste deutsche Spielklasse?

Wir haben bei EA und beim Deutschen Fußball Bund nachgefragt, ob es in FIFA 18 endlich die dritte Liga geben wird und woran die Lizenzverhandlungen zwischen EA und DFB bislang immer gescheitert sind. Während sich EA Sports nicht zu dem Thema äußern wollte, hat der DFB geantwortet. Jochen Breideband, der Sprecher der 3. Liga, gab uns Auskunft über die Lizenzen von FIFA 18.

Inzwischen bestätigt: Die 3. Liga ist in FIFA 18 spielbar!

Schafft es die Dritte Liga in FIFA 18?

Auf die Frage hin, ob Fans sich in FIFA 18 auf eine 3. Liga und Mannschaften wie SC Paderborn, Hansa Rostock oder VfR Aalen freuen dürfen, gab Jochen Breideband folgende offizielle Antwort:

"EA und der DFB sind durch die in FIFA enthaltenen Lizenzen der Nationalmannschaft und Frauen-Nationalmannschaft seit Jahren Partner. Daher tauschen wir uns immer wieder aus und sind regelmäßig in intensiven Gesprächen - auch zur 3. Liga. Spruchreife Neuigkeiten zur 3. Liga sind aber bisher nicht zu vermelden. "

Wenn es also zu diesem Zeitpunkt keine Neuigkeiten zu den Verhandlungen gibt, dürfte es drei Monate vor Release eher unwahrscheinlich sein, dass es dieses Jahr eine dritte Liga in FIFA 18 geben wird. Eine finale Bestätigung erhalten wir aber erst, sobald EA die endgültigen Ligen und alle zugehörigen Mannschaften aus ihrer neuen Fußballsimulation bekannt gibt. Dies geschah in den letzten Jahren allerdings immer erst wenige Tage vor der Veröffentlichung des Spiels.

DFB und EA Deutschland wollen, EA International nicht

Woran liegt es also, dass die Verhandlungen um die Lizenz der dritten Liga bislang immer gescheitert sind? Laut DFB sind sich alle beteiligten Parteien aus Deutschland schon lange einig, außerhalb Deutschlands sieht es aber anders aus.

"EA Deutschland hat schon lange Interesse an der Integration der 3. Liga in die FIFA-Reihe, ebenso wie der DFB. Allerdings werden die Entscheidungen, welche Wettbewerbe mit Originallizenzen in FIFA integriert werden, in der internationalen Firmenzentrale von EA getroffen. Und dort gilt der erste Blick verständlicherweise dem internationalen Markt. Wir sind aber zuversichtlich, dass auch die 3. Liga noch den Weg in FIFA findet."

So sinnvoll es auch erscheint, dass EA zunächst weitere 1. Ligen aus neuen Ländern in FIFA einbaut, sollte das Fan-Interesse an der 3. Liga aus Deutschland nicht unterschätzt werden.

Laut einer Umfrage der internationalen Community-Seite FIFPlay ist die dritte Liga bei den Fans auf Platz drei der Ligen-Wunschliste für FIFA 18. So erhielt sie von knapp zwei Millionen abgegebenen Stimmen immerhin 222.000 (Stand 22. Juni 2017). Mit einem winzigen Vorsprung sind nur die chinesische Super League und die indische Super League noch gefragter (beide knapp 224.000 Stimmen).

Mehr zu FIFA 18: Alle Neuerungen im Überblick

FIFA 18 - Video: Die 6 wichtigsten Neuerungen 4:12 FIFA 18 - Video: Die 6 wichtigsten Neuerungen

FIFA 18 - Screenshots ansehen


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen