Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

FIFA 18 The Journey - Alex Hunter ist zurück!

Auch in der zweiten Saison des FIFA-Story-Modus The Journey schlüpfen wir in die Rolle von Alex Hunter. Wir verraten, wie die Reise des jungen Engländers in FIFA 18 weitergeht und welche Neuerungen The Journey 2 bietet.

von Michael Herold,
10.06.2017 22:00 Uhr

FIFA 18 The Journey - Alex Hunter kehrt in Saison 2 des Story-Modus zurück 1:27 FIFA 18 The Journey - Alex Hunter kehrt in Saison 2 des Story-Modus zurück

Die Reise des jungen Alex Hunter geht in FIFA 18 weiter! Wie EA verraten hat, verfolgen wir auch in der zweiten Saison des Story-Modus The Journey die Karriere des englischen Nachwuchstalents, das wir bereits aus FIFA 17 kennen. Und diesmal ist ihm die Premier League nicht genug, Alex Hunter will für die ganz großen Top-Klubs spielen. Sein großes Ziel: Real Madrid.

Wie das nächste Kapitel von Alex Hunters Karriere genau weitergeht und welche Neuerungen in The Journey 2 stecken, konnten wir bereits Ende Mai bei einem First Look Event von FIFA 18 in München erfahren. Und nach einer Präsentation zu den Neuerungen des Story-Modus von den beiden Produzenten Matthew Prior und Samuel Rivera sogar eine erste Demo anspielen.

Ebenfalls interessant: Alle Neuerungen in FIFA 18

Alex Hunter wird zum globalen Star

Zu Beginn der von uns gespielten Demo ist Alex Hunter Spieler des FC Chelsea. Kaum betreten wir den Platz, pfeifen uns die Fans allerdings lautstark aus. Hintergrund: Unser junger Kicker hat den Wunsch geäußert, den Verein verlassen zu wollen.

Denn wie uns unser Agent in einer Zwischensequenz verrät, sind so ziemlich alle europäischen Top-Klubs an Alex Hunter interessiert: PSG, Atletico und sogar Real Madrid. Vor allem das Angebot von Real sorgt bei dem jungen Nachwuchsprofi für große Begeisterung. Seit seiner Kindheit hat er davon geträumt, eines Tages im Trikot der Königlichen spielen zu dürfen.

FIFA 18 - Video: Die 6 wichtigsten Neuerungen 4:12 FIFA 18 - Video: Die 6 wichtigsten Neuerungen

Am Ende der Demoversion stellt sich allerdings heraus, dass alle Transferangebote nur Fakes waren. Was soll Alex Hunter nun tun? Die Fans seines aktuellen Klubs wollen ihn nicht mehr, er will unbedingt zu einem (noch) größeren Club wechseln, doch Angebote von anderen Vereinen gibt es keine. Wie es von diesem Tiefpunkt aus mit Alex Hunters Karriere weitergeht und ob er es doch noch zu Real Madrid schafft, werden wir erst im September herausfinden.

Neue Länder und neue Gesichter

Laut den Entwicklern wird sich die Geschichte von The Journey über sechs Kapitel erstrecken und Alex Hunter rund um die Welt führen. In einem ersten Trailer ist der junge Engländer unter anderem in Los Angeles zu sehen. Screenshots aus dem Story-Modus zeigen außerdem einen bunten Bolzplatz umringt von Wohnhäusern inmitten eines Favelas.

Alex Hunter genießt den Ausblick über Los Angeles.Alex Hunter genießt den Ausblick über Los Angeles.

Alte Bekannte, etwa Alex Mutter, sein Großvater oder sein Manager Michael Taylor, werden natürlich wieder Teil der Geschichte sein. Ob Gareth Walker, unser alter Rivale aus der ersten Saison von The Journey, wieder auftritt, ist noch unklar.

Aber auch neue Gesichter werden in der zweiten Saison von The Journey ihre Premiere feiern. Ohne mehr dazu verraten zu wollen, zeigten die Entwickler etwa einen Screenshot einer jungen Dame. Wir können nur spekulieren, dass es sich dabei womöglich um eine potentielle Freundin für Alex Hunter handelt. Außerdem hat EA angekündigt, dass neben Alex Hunter auch andere Charaktere spielbar sein werden. Wer damit gemeint ist und warum wir jemand anderen als den Hauptcharakter spielen sollten, ist aber noch nicht klar.

Muss Alex Hunter sich in FIFA 18 nicht nur um seine Karriere, sondern auch um die Liebe sorgen?Muss Alex Hunter sich in FIFA 18 nicht nur um seine Karriere, sondern auch um die Liebe sorgen?

Mehr prominente Gastauftritte

Sehr viel mehr prominente Gesichter gibt es außerdem in den Zwischensequenzen der Story von FIFA 18 zu sehen. Während Alex Hunter in FIFA 17 nur einer Hand voll berühmter Fußballer in animierter Form begegnet ist, treten diesmal etliche Fußballprofis und Sportreporter aus der echten Welt in realen Filmaufnahmen auf.

Wie die Welt über unseren Helden denkt, erfahren wir nun also nicht mehr nur über einen Twitterfeed, sondern direkt aus dem Fernseher. Wenn beispielsweise Antoine Griezmann in einem Interview sagt, dass er sich wünscht, irgendwann mal mit Alex Hunter zusammen spielen zu dürfen, fühlt man sich umso mehr wie ein Hauptcharakter einer besonderen Geschichte. Auch Cristiano Ronaldo, der Coverstar von FIFA 18, soll einen Auftritt in The Journey haben.

FIFA 18 - Screenshots ansehen

Die Neuerungen von The Journey

Einer der größten Wünsche der Fans für FIFA 18 war es den Helden des Story-Modus individualisieren zu können. EA gibt uns deshalb in der zweiten Saison die Möglichkeit Alex Hunter zumindest äußerlich selbst zu gestalten. So können wir uns in Zukunft Frisur und Outfit unseres Helden frei auswählen und zusammenstellen.

Passend dazu: Die sieben größten Wünsche der Fans an FIFA 18

In den Zwischensequenzen dürfen wir immer noch in Dialogen zwischen drei Antwortmöglichkeiten wählen, die klar als cool, aggressiv oder ausgeglichen gekennzeichnet sind. Unsere Entscheidungen sollen sich diesmal allerdings deutlich stärker auf den Verlauf der Geschichte auswirken.

Neu ist außerdem die Möglichkeit die Partien des Story-Modus im lokalen Multiplayer zu spielen. Vor jedem Match können wir nun auswählen, ob wir nur Alex Hunter spielen wollen oder lieber die ganze Mannschaft. Bei Letzterem kommt dabei zusätzlich die Option hinzu, das Team mit einem Freund im Koop zu steuern.

Wie gut die zweite Saison von The Journey letztlich unterhalten wird, können wir nach dem Anspielen der kurzen Demo noch nicht sagen. Allerdings verspricht die Story zumindest schon auf dem Papier wesentlich größer und wendungsreicher zu werden als in der ersten Saison. Wir warten gespannt auf den Release von FIFA 18 am 29. September, wenn wir Alex Hunters Geschichte endlich fortführen dürfen.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen