Pay2Win in FIFA 19 - Chance auf TOTY-Spieler selbst im teuersten Kartenpaket bei unter einem Prozent

Selbst wenn man 17 Euro für ein Kartenpaket in FIFA 19 ausgibt, hat man eine verschwindend geringe Aussicht auf eine Karte aus dem Team des Jahres.

von Michael Herold,
09.01.2019 13:57 Uhr

Messi und Ronaldo haben auf ihren TOTY-Karten beinahe perfekte Spielerwerte. Entsprechend schwer ist es, an sie heranzukommen.Messi und Ronaldo haben auf ihren TOTY-Karten beinahe perfekte Spielerwerte. Entsprechend schwer ist es, an sie heranzukommen.

Im Team of the Year von FIFA 19 stecken die stärksten Karten der gesamten Saison. Einen Cristiano Ronaldo oder einen Lionel Messi mit einem Spielerwert von 99 in einem Kartenpaket zu finden, scheint aber beinahe unmöglich. Denn laut der Angaben im Spiel hat man selbst im teuersten aller kaufbaren Sets nur eine Chance von weniger als einem Prozent auf einen TOTY-Spieler.

Seit FIFA 19 gibt EA im Ultimate-Team-Shop die Wahrscheinlichkeiten an, mit denen wir Karten mit bestimmten Mindestwerten in einem Set finden. Diesen Angaben zufolge steckt selbst bei dem sogenannten »Jumbo Seltene-Spieler Pack«, nicht mal in jedem Hundertsten Set eine Team-of-the-Year-Karte. Und dabei kostet dieses Paket 100.000 Münzen der Ingame-Währung FIFA Coins oder 2.000 FIFA Points, letztere lassen sich nur gegen Echtgeld erwerben.

Betreiben wir ein wenig Mathematik: Beim besten Tarif für die FIFA Points erhält man für 100 Euro 12.000 Einheiten der Währung. Davon kann man sich insgesamt sechs Jumbo Seltene-Spieler Pakete kaufen, ein solches Set kostet also knapp 17 Euro. Selbst bei 100 Euro Einsatz hat man aber nicht automatisch eine 6-Prozent-Chance auf einen TOTY-Spieler, denn es ist unklar, wie hoch genau die Wahrscheinlichkeiten ausfallen. »Unter 1 Prozent« wie es im Menü heißt, kann alles zwischen 0,99 Prozent und nur einem Bruchteil eines Prozents bedeuten (also zum Beispiel 0,0000001).

Selbst im teuersten aller FIFA-19-Pakete ist die Chance auf eine TOTY-Karte verschwindend gering.Selbst im teuersten aller FIFA-19-Pakete ist die Chance auf eine TOTY-Karte verschwindend gering.

Youtuber zeigen, wie selten die TOTY-Karten sind

Dass FIFA 19 genau wie seine Vorgänger im Ultimate-Team-Modus Pay2Win-Mechaniken bietet ist kein Geheimnis - wir haben die Fußballsimulation dafür im Test auch abgewertet. Aber das Team des Jahres demonstriert nun noch einmal in aller Deutlichkeit, wie die Mikrotransaktionen von FIFA im Detail funktionieren. Wer nicht gerade das Glück eines Gustav Gans oder den Geldspeicher eines Dagobert Duck besitzt, hat es schwer über Kartenpakete an eine der blauen Spezialkarten zu kommen.

Wie schwer, das demonstrierten in den Tagen seit Release der ersten TOTY-Spieler auch einige Youtuber: Der Streamer Bateson87 hat zum Beispiel in einem Unpacking-Video mit dem Titel »Das Team des Jahres ist hier« trotz zig ausgepackten Kartensets nicht eine einzige blaue Spezialkarte gezogen.

Der FIFA-Youtuber Castro1021 hat in seinem TOTY-Video knapp 50.000 FIFA-Points ausgegeben (umgerechnet mehr als 400 Euro) und dafür am Ende nur eine Karte aus dem Team des Jahres erhalten - und dann noch nicht mal Messi oder Ronaldo, sondern Kylian Mbappé mit einem Rating von 97.

Im FUT-Transfermarkt kostet TOTY-Ronaldo 9,5 Millionen

Alternativ zum Echtgeldkauf und dem sehr teuren Vergnügen mit den Kartenpaketen, kann man in FIFA 19 zum Glück auch im FUT-Transfermarkt aktiv werden und dort direkt nach einzelnen Spielern suchen. Hier ist man nicht auf sein Glück beim Öffnen der Päckchen angewiesen, sondern bezahlt mit der Ingame-Währung FIFA-Coins, die man sich auch ohne den Einsatz von Echtgeld fair erspielen kann.

Allerdings kosten die TOTY-Karten dort extrem viel: Laut der FUT-Datenbank-Webseite Futwiz.com beträgt der Preis für einen Lionel Messi aus dem Team des Jahres zurzeit knapp 5,5 Millionen FIFA Coins und Cristiano Ronaldo kostet in TOTY-Form sogar 9,5 Millionen FIFA Coins.

Pro abgeschlossener Partie im Ultimate-Team-Modus erhält man normalerweise knapp 500 Münzen. Rechnet euch also lieber selbst aus, wie lange ihr für einen 99er-CR7 sparen müsstet. Zwar kann man in FUT über Modi wie die Squad Battles oder die Weekend League recht schnell an zusätzliche FIFA Coins kommen, bis man so die 9,5 Millionen zusammen hat, dürfte allerdings schon längst FIFA 20 rausgekommen sein.

E-Sportler nutzt Zeitspiel aus: Deutscher FIFA-Profi entschuldigt sich für Torwart-Trick

Pay2Win in Fifa 19 Ultimate Team - Wie kommen Sportspiele damit durch? 8:06 Pay2Win in Fifa 19 Ultimate Team - Wie kommen Sportspiele damit durch?


Kommentare(98)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen