Adventskalender 2019

FIFA 20 TOTW 11 Predictions: Im Team of the Week 11 könnten Modric & Kimmich landen

Das elfte Team der Woche von FIFA 20 wird in Kürze bekannt gegeben. Hier findet ihr unsere Vorhersagen, wer ins TOTW 11 kommen könnte.

von Michael Herold,
26.11.2019 10:58 Uhr

Wer kommt ins Team der Woche 11 von FIFA 20? Wer kommt ins Team der Woche 11 von FIFA 20?

Am Mittwoch, den 27. November, um 16:00 Uhr veröffentlicht EA Sports das neue Team of the Week für den Ultimate-Team-Modus von FIFA 20. Bis die 23 Spieler des TOTW 11 bekannt gegeben werden, haben wir aber schon jetzt Vorhersagen für euch, welche Fußballer gute Chance haben, eine schwarze Spezial-Karte zu erhalten.

Laut den Predictions der FIFA-Community-Seite Futhead.com schafft es mit Luka Modic immerhin ein Spieler mit einem Rating jenseits der 90 ins Team der Woche. Der Mittelfeldspieler von Real Madrid könnte auf seiner schwarzen In-Form-Karte einen sowohl bei seiner Gesamtstärke als auch beim Passen und Dribbeln einen Wert von 91 erreichen.

Aus der Bundesliga stünden laut den Vorhersagen gleich vier Spieler im neuen Team of the Week: Joshua Kimmich (87), Philipp Max (81), Emil Forsberg (84) und Kunde Malong (81).

Predictions für das TOTW 11 von FIFA 20

Predictions-Startelf:

  • Torwart: Keylor Navas (Paris Saint-Germain, Costa Rica) - 89
  • IV: James Tarkowski (FC Burnley, England) - 82
  • IV: Chris Smalling (AS Rom, England) - 85
  • LV: Philipp Max (FC Augsburg, Deutschland) - 81
  • ZDM: Joshua Kimmich (FC Bayern München, Deutschland) - 87
  • ZM: Luka Modric (Real Madrid, Kroatien) - 91
  • LM: Heung Min Son (Tottenham Hotspur, Südkorea) - 88
  • RF: Riyad Mahrez (Manchester City, Algerien) - 87
  • LF: Stefen Bergwijn (PSV Eindhoven, Niederlande) - 86
  • ST: Gonzalo Higuain (Piemonte Calcio, Argentinien) - 86
  • ST: Iago Aspas (Celta Vigo, Spanien) - 86

Diese Spieler könnten laut Predictions in der Startelf des TOTW 11 von FIFA 20 stehen. (Quelle: Futhead.com) Diese Spieler könnten laut Predictions in der Startelf des TOTW 11 von FIFA 20 stehen. (Quelle: Futhead.com)

Predictions-Auswechselspieler:

  • Torwart: Pablo (Girondins Bordeaux, Brasilien) - 81
  • ZDM: Emil Forsberg (RB Leipzig, Schweden) - 84
  • ZOM: Kunde Malong (1. FSV Mainz 05, Kamerun) - 81
  • ZM: Grzegorz Krychowiak (Lokomotive Moskau, Polen) - 84
  • LF: Quincy Promes (Ajax Amsterdam, Niederlande) - 84
  • ST: Alexandre Lacazette (Arsenal London, Frankreich) - 87
  • ST: Junior Moraes (Schachtar Donezk, Ukraine) - 81

Auch diese sieben Auswechsel- und fünf Reservespieler könnten laut den Vorhersagen im TOTW 11 von FIFA 20 landen. (Quelle: Futhead.com) Auch diese sieben Auswechsel- und fünf Reservespieler könnten laut den Vorhersagen im TOTW 11 von FIFA 20 landen. (Quelle: Futhead.com)

Predictions-Reservespieler:

  • Torwart: José Antonio Rodriguez (Deportivo Guadalajara, Mexiko) - 80
  • RM: Iza Carcelén (FC Cadiz, Spanien) - 78
  • RM: Jessy Deminguet (SM Caen, Frankreich) - 78
  • ST: Jean-Pierre Nsame (Young Boys Bern, Kamerun) - 80
  • ST: Kasper Junker (Stabaek Fotball, Dänemark) - 72

Achtung Mikrotransaktionen:
An dieser Stelle müssen wir euch wieder einmal davor warnen, die TOTW-Spieler nur in Kartensets zu suchen. Der Ultimate-Team-Modus von FIFA 20 bietet viele Mikrotransaktionen und unfaire Pay2Win-Mechaniken. Sucht eure Lieblingsspieler deshalb lieber direkt auf dem FUT-Transfermarkt und kauft sie dort für die Ingame-Währung FIFA-Coins, statt Echtgeld für die zufällig befüllten Sets auszugeben.

Wie absurd das Pay2Win von FIFA ist, zeigte Anfang 2019 zum Beispiel das Team of the Year: Selbst im teuersten Kartenpaket lag die Wahrscheinlichkeit, einen der starken TOTY-Spieler zu finden, bei unter einem Pozent.

Was ist das TOTW überhaupt?

EA Sports stellt jeden Mittwoch ein neues »Team of the Week« für den Ultimate-Team-Modus von FIFA 20 vor. Darin sind 23 Spieler zu finden, die während der vergangenen Woche im realen Fußball herausragende Leistungen gezeigt haben. Für diese Spieler ist dann eine Woche lang eine schwarze »In-Form«-Kartenvariante mit gesteigerten Attributen und Ratings verfügbar.

Erhältlich sind diese Spezial-Karten nur in seltenen (Gold-) Spieler-Sets. Die Chancen, dass man eine TOTW-Karte per Zufall erhält, stehen allerdings sehr schlecht. Alternativ lassen sich die Karten auch auf dem Transfermarkt kaufen. Die Preise für »In-Form«-Karten sind aber meist extrem hoch. Wer in Ultimate Team besonders gute Preise gewinnen will, sollte sich mal in der Weekend League von FIFA 20 versuchen.

Mehr zum FIFA 20


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen