Final Fantasy 15: Windows Edition - JRPG kommt für PC, Release 2018

Auf der Gamescon kündigte Square Enix die PC-Version von Final Fantasy 15 zusammen mit sämtlichen DLCs auf Steam, Origin und im Windows Store für den PC an. Der Release ist für 2018 geplant.

von Mathias Dietrich,
21.08.2017 14:00 Uhr

Final Fantasy 15 kommt für PC und wird vor allem grafisch stark aufpoliert.Final Fantasy 15 kommt für PC und wird vor allem grafisch stark aufpoliert.

Schon länger gab es Spekulationen und Hinweise auf einen PC-Release von Final Fantasy 15. Jetzt hat Square Enix das Konsolen-JRPG zusammen mit Nvidia offiziell für den PC angekündigt. Schon nächstes Jahr soll man den Titel auf dem PC spielen können.

Hajime Tabata, Game Director des Spiels, betonte während der Ankündigung noch einmal, dass es sich hierbei nicht nur um eine Techdemo handle.

4k und mehr - Besonderheiten der PC-Version

Die Ankündigung fand während der Pressekonferenz von Nvidia auf der Gamescom statt. Die PC-Version von Final Fantasy 15 soll neben 4k-Texturen auch mit einer Reihe von Nvidia-exklusiven Features wie Nvidia Hairworks, Nvidia TurfEffects und Nvidia Flow kommen. Das bedeutet vor allem eine realistischere Darstellung von Haaren, Rauch, Rasen und Flüssigkeiten. Ebenso dabei sind eine verbesserten Berechnung der Schatten, Dolby Atmos, Ansel Screenshots und noch weitere exklusive Features.

Für eine realistische Darstellung von Haaren und Fell kommt Nvidia Hairworks zum Einsatz.Für eine realistische Darstellung von Haaren und Fell kommt Nvidia Hairworks zum Einsatz.

Der für die Konsolenversion seperat veröffentlichte DLC wird in der PC-Version bereits enthalten sein. Dazu gehören neben diversen Waffen, Outfits, Items und Skins auch die drei Episoden »Gladiolus«, »Prompto« und »Ignis«. Der Release ist für 2018 auf Steam, Origin und im Windows Store geplant.

Kommt Mod-Support?

Game Director Hajime Tabata äußerte sich bereits in der Vergangenheit häufiger zu einer PC-Version von Final Fantasy 15. Während er Anfangs davon sprach, dass das Spiel auf dem PC technisch deutlich fortgeschrittener werden soll, äußerte er sich zuletzt im Februar diesen Jahres und nannte dabei die Möglichkeit, Mods und auch User-Quests zu unterstützen.

Auch nach der Ankündigung gibt es aber noch keine offizielle Bestätigung, ob diese beiden Features es wirklich in die PC-Version schaffen werden.

Rezensionen der Konsolen-Fassung

Mehr als 10 Jahre lagen zwischen der Ankündigung und dem Release der Konsolenversion von Final Fantasy 15. Eine Wartezeit, die sich ausgezahlt hat: Das Spiel erhielt viele positive Bewertungen. Im Test der GamePro schnitt der Titel mit 88% ab. Hier konnten besonders die Spielwelt, der Umfang und das dynamische Kampfsystem überzeugen. Auf Metacritic wiederum liegt die PS4-Version bei 81 Punkten und die Xbox One Version bei 83 Punkten.

Mehr Videomaterial aus der PC-Version: Final Fantasy 15 auf der GDC 2017

Final Fantasy 15: Windows Edition - Gamescom-Trailer zeigt die Besonderheiten der PC-Version 2:13 Final Fantasy 15: Windows Edition - Gamescom-Trailer zeigt die Besonderheiten der PC-Version

Final Fantasy 15 - Screenshots aus der Platin-Demo ansehen


Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen