For Honor: Marching Fire - Open Beta für September geplant

For Honor: Marching Fire erscheint erst im Oktober. Über eine Open Beta können die Spieler das bislang größte Addon aber bereits nächste Woche ausprobieren.

von Elena Schulz,
02.09.2018 11:26 Uhr

Diesen Monat kommt eine Open Beta zur Erweiterung Marching Fire.Diesen Monat kommt eine Open Beta zur Erweiterung Marching Fire.

Ubisoft hat eine Open Beta auf dem PC zu For Honor: Marching Fire vom 6. bis zum 10. September angekündigt. Die Erweiterung erscheint am 16. Oktober für PC, PS4 und Xbox One und soll die bislang größte werden.

Beta-Zeiten

Los geht die am 6. September um 14 Uhr hierzulande und läuft bis zum 10. September um 23 Uhr. Der Preload ist ab dem 4. September möglich. Zum Download benötigt ihr Uplay, For Honor selbst müsst ihr aber nicht besitzen.

Was steckt drin?

Mit der Beta erhaltet ihr Zugriff auf alle 22 Helden, inklusive der vier neuen Wu-Lin-Kämpfer der rund um China gestalteten Erweiterung. Um ihre Stärken und Schwächen auszutesten, steht euch der 1v1-Kampf im Duell-Modus zur Verfügung. Außerdem ist erstmals der neue 4v4-Belagerungs-Modus »Sturm« aus Marching Fire spielbar. Ihn könnt ihr auf allen drei Breach-Maps ausprobieren.

Beide Modi sind gegen die KI im PvE, im PvP und in Custom-Matches auf dedizierten Servern spielbar. In der Beta stecken zudem schon das neue Perk-System, der neue Siegesfeierbildschirm, das neue responsive Dialogsystem, der Team-Voice-Chat und das überarbeitete UI aus Marching Fire.

So funktioniert der Belagerungs-Modus

Sturm oder Belagerung ist der neue Modus aus Marching Fire. Zwei Vierer-Teams treten gegeneinander an, wobei eine Gruppe die Burg verteidigen muss, während die andere sie erobern will. Die Angreifer müssen mit ihrem Rammbock das Tor aufbekommen und den gegnerischen Kommandanten erledigen, um siegreich zu sein. Die Verteidiger versuchen wiederum den Rammbock zu zerstören oder ihre Gegner oft genug auszuschalten.

Das Siegerteam wird anschließend mit einem neuen Siegesfeier-Bildschirm geehrt, der ihre individuell angepassten Helden und Stats zeigt. In der Beta stehen hier nur Standard-Posen zur Verfügung, zum Launch des Addons wird hier aber eine größere Auswahl dazukommen. Teil der Siegesfeier ist auch das neue Dialogsystem, das die Charaktere basierend auf ihrer Persönlichkeit interagieren lässt.

For Honor: Marching Fire - Neuer Belagerungsmodus "Sturm" im E3-Trailer 2:10 For Honor: Marching Fire - Neuer Belagerungsmodus "Sturm" im E3-Trailer

Vorteile für Vorbesteller

Wer For Honor besitzt und Marching Fire vorbestellt, erhält beim Release sofort Zugang zu allen neuen Helden und dem neuen PvE-Arcade-Modus. Wer Marching Fire nicht kauft, darf trotzdem den Belagerungsmodus spielen und erhält Zugriff auf die oben aufgeführten Neuerungen (Siegesfeiern und Co.). Nach einer Zeitexklusivität wird es außerdem möglich sein, die Wu-Lin-Kämpfer mit der Ingame-Währung Stahl freizuschalten.

Wer noch keine Version von For Honor besitzt, kann ab dem 4. September die Marching Fire Edition vorbestellen, die das Basis-Spiel und die Erweiterung enthält.

Marching Fire könnte das werden, was Operation Health für Rainbow Six war und Ubisofts Mittelalter-Brawler zu einem zweiten Frühling verhelfen. Erst kürzlich hat eine Gratis-Aktion für Rekord-Spielerzahlen auf Steam gesorgt, wie es sie für For Honor seit dem Launch nicht mehr gab.

For Honor: Marching Fire - Cinematic-Trailer: Die Chinesen kommen! 2:07 For Honor: Marching Fire - Cinematic-Trailer: Die Chinesen kommen!

Quelle: Ubisoft


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen