Fortnite Mobile - So kommt ihr in die Beta auf Android, unterstütze Smartphones und Tablets

Ein Exklusiv-Deal mit Samsung ist vorbei und die Beta für Fortnite Mobile auf Android steht Interessierten offen. Voraussetzung ist aber das passende Gerät.

von Martin Dietrich,
13.08.2018 14:00 Uhr

Fortnite Mobile ist ab sofort für weitere Android-Geräte freigeschaltet.Fortnite Mobile ist ab sofort für weitere Android-Geräte freigeschaltet.

Zunächst stand nur Besitzern eines Samsung-Geräts die Beta von Fortnite Mobile auf Android zur Verfügung. Jetzt sind die Exklusivrechte erloschen und mehr Android-Nutzer haben die Gelegenheit, das beliebte Battle Royale für unterwegs auszuprobieren. Nachfolgend verraten wir euch, welche Android-Smartphones und Tablets derzeit Fortnite installieren können und wir ihr den Download startet.

Entwickler Epic umgeht bekanntlich den Google Playstore, spart sich die 30-Prozent-Provision und bietet Fortnite über ihren eigenen Launcher an. Daher müsst ihr euch über die offizielle Webseite von Epic Games für die Beta registrieren und einen Account anlegen, falls noch nicht vorhanden.

Daraufhin landet ihr möglicherweise auf eine Warteliste und müsst euch ein wenig gedulden, bis Epic eine Beta-Einladung per E-Mail verschickt. Sobald im Mail-Postfach die Einladung samt Download-Link liegt, könnt ihr aber eigentlich losgehen.

So geht`s in die Beta

  • Anmeldung über die offizielle Webseite
  • Installation von Apps aus anderen Quellen als den Playstore erlauben (meistens über die Menüpunkte Einstellung --> Gerätesicherheit)
  • Auf Beta-Einladung warten
  • Beta-Version herunterladen, sobald Einladung bereitsteht (Mit der E-Mail bekommt ihr einen Download-Link. Klickt darauf und lasst beim Sicherheits-Pop-Up eine Installation zu)

Mehr zu Fortnite: Deutscher Cheat-Entwickler gibt auf, weil Kampf gegen Epics Anwälte zu teuer wäre

Fortnite - Der Battle Pass von Season 5 ansehen

Die offiziell unterstützen Geräte

Außerdem muss euer Gerät zu den aktuell unterstützten gehören. Nachfolgend findet ihr die Liste:

  • Samsung Galaxy: S7 / S7 Edge, S8 / S8+, S9 / S9+, Note 8, Note 9, Tab S3, Tab S4
  • Google: Pixel / Pixel XL, Pixel 2 / Pixel 2 XL
  • Asus: ROG Phone, Zenfone 4 Pro, 5Z, V
  • Essential: PH-1
  • Huawei: Honor 10, Honor Play, Mate 10 / Pro, Mate RS, Nova 3, P20 / Pro, V10
  • LG: G5, G6, G7 ThinQ, V20, V30 / V30+
  • Nokia: 8
  • OnePlus: 5 / 5T, 6
  • Razer: Phone
  • Xiaomi: Blackshark, Mi 5 / 5S / 5S Plus, 6 / 6 Plus, Mi 8 / 8 Explorer / 8SE, Mi Mix, Mi Mix 2, Mi Mix 2S, Mi Note 2
  • ZTE: Axon 7 / 7s, Axon M, Nubia / Z17 / Z17s, Nubia Z11

Geräte, bei denen ein Root durchgeführt wurde, werden derzeit nicht unterstützt. Derzeit sei die Gefahr von Cheatern einfach zu groß. Bis eine Lösung gefunden wurde, bleiben diese Geräte erstmal außen vor. Ebenso fehlt bislang eine Unterstützung von Maus und Tastatur für Android-Nutzer. Erkennt Fortnite ein solches Eingabegerät, wird der Spieler aus dem Spiel entfernt.

GameStar-Podcast - Folge 36: Die Zukunft nach der E3 - Wohin streben Open Worlds, Loot Shooter und Mobile Games?

Spieler auf dem Samsung Note 9 und dem Galaxy Tab 4 erhalten darüber hinaus noch das Galaxy-Outfit. Dieses Kostüm erscheint im Fortnite-Shop als kostenloser Gegenstand. Die Mobile-Versionen bleiben übrigens unter sich. PC- und Konsolen-Jünger landen nicht mit den Touchscreen-Nutzern in einem Match.

Quelle: Epic

Fortnite Mobile - Trailer: Beta für Android-Geräte jetzt gestartet 0:33 Fortnite Mobile - Trailer: Beta für Android-Geräte jetzt gestartet


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen