Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Das Gaming-Jahr in Zahlen: So haben wir 2019 gespielt

Und auf Twitch? Läuft LoL!

Nachdem Twitch im Jahr 2018 ganz klar in der Hand von Fortnite war, schlug 2019 der alte (aber immer noch topaktuelle) Schwergewichtsmeister League of Legends zurück. Durchschnittlich guckten das ganze Jahr über rund 129.000 User gleichzeitig LoL-Übertragungen an, was sich zu einer Gesamtzahl von 1,1 Milliarden geschauten Stunden aufsummiert.

  • League of Legends: 129.000 Zuschauer gleichzeitig (Durchschnitt)
  • Fortnite: 122.000 Zuschauer gleichzeitig (Durchschnitt)
  • Just Chatting: 85.000 Zuschauer gleichzeitig (Durchschnitt)
  • GTA 5 /Online: 67.000 Zuschauer gleichzeitig (Durchschnitt)
  • Dota 2: 58.000 Zuschauer gleichzeitig (Durchschnitt)
  • CSGO: 53.000 Zuschauer gleichzeitig (Durchschnitt)
  • World of WarCraft: 50.000 Zuschauer gleichzeitig (Durchschnitt)
  • Apex Legends: 46.000 Zuschauer gleichzeitig (Durchschnitt)

Quelle: The Loadout, Twitchstats

League of Legends wird übrigens bald mehr sein als nur ein MOBA: Mit Ruined King und Conv/rgence hat Riot Games zwei Story-Ableger angekündigt. Hier ein erster Vorgeschmack:

Ruined King: A League of Legends - Story-Teaser zum RPG-Ableger 0:58 Ruined King: A League of Legends - Story-Teaser zum RPG-Ableger

Deutschland spielt ganz oben mit

Während Spiele auf der ganzen Welt immer populärer werden, machen ein paar Länder ganz klar den Löwenanteil beim globalen Umsatz aus. Spitzenreiter ist im Jahr 2019 China, wo allein 850 Millionen Menschen mit Internetzugang leben - über zehnmal so viele Personen wie Deutschland Einwohner hat. Trotzdem ist Deutschland bei den "Global Playern" mit dabei und belegt in Sachen Umsatz einen respektablen fünften Platz.

  • Platz 1: China (34,4 Milliarden US-Dollar Umsatz)
  • Platz 2: USA (31,5 Milliarden US-Dollar Umsatz)
  • Platz 3: Japan (17,7 Milliarden US-Dollar Umsatz)
  • Platz 4: Südkorea (5,7 Milliarden US-Dollar Umsatz)
  • Platz 5: Deutschland (4,9 Milliarden US-Dollar Umsatz)

Quelle: Gamegavel, Newzoo US

Fortnite: Ein gigantisches Weltphänomen

Selbst wer die letzten Jahre unter einem Stein verbracht hat, wird von Fortnite gehört haben: Es ist das Thema Nummer 1 auf deutschen Schulhöfen, hat Streamer wie Ninja steinreich gemacht und strahlt sogar exklusive Szenen aus Kino-Blockbustern wie Star Wars Episode 9 aus. Nein, an Fortnite kommt keiner vorbei. Das ist 2019 in Fortnite passiert:

  • 10 Millionen Menschen waren auf einem Ingame-Konzert von Marshmello
  • Über 2 Millionen Menschen verfolgten live die Fortnite World Cup Finals
  • 250 Millionen aktive Accounts erreichte Fortnite bereits im März 2019
  • 100 Millionen US-Dollar wurden von Epic 2019 als Preisgelder ausgeschüttet
  • 2019 wurde Fortnite für mehr als 20 Preise verschiedener Award-Shows nominiert
  • Crossover-Events mit Marvel's Avengers oder Star Wars zogen tausende Spieler an

Zum Kinostart von Star Wars 9 gab es neue Sturmtruppen-Skins für Fortnite. Zum Kinostart von Star Wars 9 gab es neue Sturmtruppen-Skins für Fortnite.

So viel Geld auf Twitch verdienen wie Ninja - ist das wirklich so einfach? Und wie viel Geld machen Streamer mit Werbung, Abos oder Sponsoring eigentlich? Lest es in unserem großen Plus-Artikel:

Der Gehaltsreport: Kann man von Twitch allein leben?

Die besten PC-Spiele laut Metacritic

Auf Metacritic fließen die Tests vieler Spielemagazine (unter anderem auch die GameStar-Wertungen) zu einer großen Gesamtnote zusammen.

Und genau deshalb ist die Plattform für Entwickler und Spieler gleichermaßen ein wichtiger Anlaufpunkt und Indikator für die Qualität eines Spiels. Hier sind die Top 10 PC-Spiele von 2019 mit dem höchsten Metascore:

  • Platz 1: Red Dead Redemption 2 (93)
  • Platz 2: Final Fantasy XIV: Shadowbringers (91)
  • Platz 3: Disco Elysium (90)
  • Platz 4: Tetris Effect (90)
  • Platz 5: Resident Evil 2 Remake (89)
  • Platz 6: Devil May Cry 5 (89)
  • Platz 7: Slay the Spire (89)
  • Platz 8: Unity of Command 2 (89)
  • Platz 9: Asgard's Wrath (88)
  • Platz 10: Sekiro: Shadow Die Twice (88)

Mehr zum Thema

Und was ist 2019 eigentlich abseits der großen Blockbuster passiert? Und welche Titel beherrschen 2020 die Schlagzeilen? Lest hier weiter für noch mehr spannende Rück- & Vorschauen:

2 von 2


zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.