Ghost Recon: Wildlands - Fokus auf Realismus und Authentizität

Ubisoft setzt bei der Entwicklung von Ghost Recon: Wildlands insbesondere auf Realismus und Authentizität. Dazu sprach man unter anderem auch mit echten Drogenschmugglern.

von Tobias Ritter,
19.09.2015 11:02 Uhr

Ghost Recon: Wildlands - Entwickler-Video: Ist Wildlands ein authentisches Spiel? 4:21 Ghost Recon: Wildlands - Entwickler-Video: Ist Wildlands ein authentisches Spiel?

Das Ziel der Entwickler von Ghost Recon: Wildlands ist es, einen realistischen, gewaltigen und modernen Shooter in einer offenen Spielwelt zu erschaffen. Das geht aus einem neuen Entwickler-Video zum kommenden Open-World-Shooter hervor, in dem einige Entwicklungsprozesse näher beleuchtet werden.

Unter anderem hat das Entwicklerteam dazu diverse Militärberater in die Arbeiten eingespannt und sprach sogar mit US-Drogenvollzugsbehörde DEA auf der einen und Drogenschmugglern auf der anderen Seite.

Ghost Recon: Wildlands hat bisher noch keinen offiziellen Release-Termin. Letzten Spekulationen zufolge könnte das Spiel aber sogar erst 2017 erscheinen - und zwar für die Xbox One, die PlayStation 4 und den PC.

Mehr zum Spiel: Offene Welt und jede Menge Handlungsfreiheit

Ghost Recon: Wildlands - Video-Fazit zur E3-Präsentation 6:37 Ghost Recon: Wildlands - Video-Fazit zur E3-Präsentation

Ghost Recon: Wildlands - Screenshots ansehen


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen