GTA 5: Von solchen "schlechten" Verkaufszahlen können andere Spiele nur träumen

Die Verkäufe von GTA 5 haben sich zum ersten Mal seit Langem nicht signifikant gesteigert. Die Zahlen beeindrucken neun Jahre nach dem Release aber noch immer.

Take-Two gibt ein Update, wie gut sich GTA 5 in den letzten Monaten verkauft hat. Take-Two gibt ein Update, wie gut sich GTA 5 in den letzten Monaten verkauft hat.

GTA 5 ist erstmals 2013 erschienen und verkauft sich seitdem wie blöd. Mittlerweile sind sage und schreibe über 170 Millionen Exemplare über die (digitale) Ladentheke gegangen, während sich die Verkaufszahlen in den letzten neun Jahren immer weiter steigerten.

Viel - nur nicht mehr ganz so viel

Zumindest bis jetzt. Denn wie aus dem neuesten Finanzbericht des Publishers Take-Two hervorgeht, sind die Verkäufe von GTA 5 innerhalb des letzten Quartals spürbar abgeflacht. Das bedeutet konkret, dass sich Rockstars Vorzeige-Spiel seit dem letzten Update nur eine knappe Millionen Mal verkauft hat.

Während also im Q1 FY23-Call noch von nahezu 170 Millionen verkauften Einheiten die Rede war, kommt GTA 5 im Q2 F23-Call jetzt auf über 170 Millionen verkaufte Einheiten. Damit ist das konstante Wachstum der Verkaufszahlen in einem Zeitraum von stolzen neun Jahren ins Stocken gekommen. 

Fairerweise muss an dieser Stelle aber auch erwähnt werden, dass sich GTA 5 immer wieder mal innerhalb eines Quartals nur eine Millionen Mal verkauft hat. Ein neuer Sale oder ein neues Update für den Multiplayer-Modus von GTA 5 könnten die Zahlen im Finanzbericht von Take-Two wieder ordentlich in die Höhe schießen lassen. CEO Strauss Zelnick betont selbst, dass man nie gegen Rockstar wetten sollte.

Fest steht allemal: Von den Verkaufszahlen, die GTA 5 nach neun Jahren noch immer vorweisen kann, dürfen andere Entwicklerstudios nur träumen.

Neun Jahre nach Release noch immer auf eine Million neu verkaufter Einheiten kommen - kann man machen. Neun Jahre nach Release noch immer auf eine Million neu verkaufter Einheiten kommen - kann man machen.

Neue Updates für GTA Online geplant

Es kommt noch mehr: Take-Two verspricht im Zuge der Investorenkonferenz sogar, dass weitere große Updates und Events für GTA Online geplant sind. In Anbetracht des etablierten Release-Musters von Rockstar dürfte es spätestens zu Weihnachten wieder 2023 soweit sein. Konkrete Details zu den anstehenden Erweiterungen gibt es derzeit jedoch nicht.

Zuletzt erschien The Criminal Enterprises im Sommer 2022, welches neue Missionen, Autos und Waffen, aber vor allem viele Komfortverbesserungen brachte. Eine Übersicht findet ihr hier, den Trailer zum letzten Update für GTA Online könnt ihr euch wie folgt ansehen:

GTA Online zeigt neuen Trailer zum Release von Criminal Enterprises Video starten 0:29 GTA Online zeigt neuen Trailer zum Release von Criminal Enterprises

Was gibt es Neues zu GTA 6?

Was zuletzt passierte: Rockstar bestätigte bereits vor geraumer Zeit, dass sich das nächste Grand Theft Auto in Entwicklung befindet. Erst vor wenigen Wochen wurde das Spiel dann von einem massiven Leak geplagt, der zahlreiche Gameplay-Szenen und angeblich sogar Teile des Codes ans Tageslicht förderte. Ein Albtraum für die Entwickler, denn der Vorfall hätte zu einer signifikanten Verschiebung des nächsten GTA führen können.

Das sagt Take-Two dazu: In der neuesten Investorenkonferenz hat sich Take-Two ebenfalls zu dem Leak geäußert und bekräftigt, dass dieser aber keinen Einfluss auf die Entwicklung von GTA 6 haben wird. Der Leak war Take-Two zufolge in seinem Ausmaß schrecklich, unglücklich und enttäuschend, es gibt jedoch keine Beweise, dass davon grundlegende Assets betroffen waren.

Warum das geleakte Material zu GTA 6 alles andere als aussagekräftig ist, erklärt Phil übrigens in seinem ausführlichen Kommentar zu dem Thema:

Was glaubt ihr: Werden die Verkaufszahlen von GTA 5 bald (noch weiter) in die Höhe schießen? Oder hat der Rockstar-Hit mittlerweile seinen Zenith hinter sich gelassen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.