Fake-Livestream zu GTA 6 führt fast 50.000 Twitch-Zuschauer in die Irre

Rockstar-Fans hoffen weiter auf eine baldige Ankündigung zu GTA 6. Trolle nutzen dies mithilfe eines besonders aufwendigen Aprilscherzes auf Twitch aus.

von Vali Aschenbrenner,
30.03.2020 12:08 Uhr

Gerüchten zufolge kehrt GTA 6 nach Vice City zurück. Diese Vermutungen machen sich unter anderem Trolle zunutze, um Fans in die Irre zu führen. Gerüchten zufolge kehrt GTA 6 nach Vice City zurück. Diese Vermutungen machen sich unter anderem Trolle zunutze, um Fans in die Irre zu führen.

Fans von Rockstar Games wollen aktuell die Hoffnung nicht aufgeben, dass eine baldige Ankündigung von GTA 6 bevorsteht. Immerhin schraubten Gerüchte und potentielle Leaks um GTA VI(CE) die Erwartungen in den vergangenen Wochen in die Höhe.

Nun sorgt aktuell ein Livestream für Aufsehen, der die angeblich anstehende Enthüllung von Grand Theft Auto 6 verspricht … und zwar für den 01. April 2020. Viele Fans sind schon alleine aufgrund dieser Tatsache skeptisch und der festen Überzeugung, dass es sich hierbei lediglich um einen etwas aufwendigeren Aprilscherz handelt.

Eine Reihe von Indizien sprechen dafür, dass der angebliche »GTAVI«-Kanal auf Twitch Fans gezielt in die Irre führt:

  • Der Twitch-Stream ist nicht verifiziert: Im Gegensatz zu dem offiziellen Twitch-Kanal von Rockstar Games und sonstigen Kanälen des Videospielentwicklers, ist der angebliche »GTAVI«-Account nicht von Twitch verifiziert. Außerdem sollte es Fans schon stutzig machen, dass Rockstar Games eine Ankündigung solchen Ausmaßes nicht auf dem Hauptaccount mit der größten Reichweite vornimmt
  • Schreibfehler in der Inhaltsbeschreibung: In der ursprünglichen Beschreibung des angeblichen »GTAVI«-Accounts waren Schreibfehler zu finden, die den kompletten Kanal unglaubwürdig gestalten. Natürlich passieren jedem mal Schreibfehler - selbst Rockstar ist davor nicht gefeit - allerdings sollte man davon ausgehen, dass bei so einer wichtigen Ankündigung eher fünfmal und nicht nur zweimal gegengelesen wird. (Die Schreibfehler wurden übrigens laut Dexerto mittlerweile ausgebessert.)
  • Countdown endet am ersten April: Dass der angebliche Twitch-Kanal zu GTA 6 eine Ankündigung des Rockstar-Spiels für den 1. April 2020 verspricht, deutet für viele Fans eindeutig darauf hin, dass es sich bei dem Livestream um einen Aprilscherz und somit einen Fake handelt.

Warum fallen Fans auf den Fake-Livestream rein?

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels haben über 48.000 Zuschauer dem angeblichen Twitch-Kanal zu GTA 6 bereits einen Besuch abgestattet, während aktuell noch immer über 350 Zuschauer das Geschehen live verfolgen. Ein Fake-Trailer, der auf diesen Livestream verwies, generierte am Wochenende ebenfalls über 10.000 Like auf Twitter.

Den Fans von Rockstar Games kann man es kaum verübeln: Nach der schieren Masse an Gerüchten und angeblichen Leaks zu GTA 6 in den vergangenen Monaten lecken sie sich die Finger nach nur jeder nur möglichen Information zu dem Videospiel. Rockstar selbst hält jedoch die Füße still, während Trolle die Hoffnung der Fans ausnutzen.

Und auf den ersten Blick macht der angebliche »GTAIV«-Account sogar einen relativ glaubwürdigen Eindruck. Die Informationen, die die Enthüllung verspricht, decken sich mit den Spekulationen aus vorangegangenen Gerüchten: Vice City als Schauplatz, die 80er-Jahre als Setting und eine Handlung, die sich um Drogenkartelle dreht.

Außerdem sorgt die Verlinkung von den Social-Media-Accounts von Rockstar Games dafür, dass man den Kanal tatsächlich mit einem offiziellen verwechseln könnte. Zusätzlich sprachen verschiedene »Leaker« davon, dass es noch im März 2020 zu einer Enthüllung von GTA 6 kommen soll.

Fans sollen nicht mit einer baldigen Enthüllung rechnen

Diesen Aussagen widersprach jedoch bereits Branchen-Insider Jason Schreier, demzufolge wir »in absehbarer Zeit« mit keinen Neuigkeiten zu Grand Theft Auto 6 rechnen sollten. Einen vollständigen Überblick über sämtliche Leaks und Gerüchte zu GTA 6 bekommt ihr bei unseren Kollegen von GamePro. Wir haben wiederum analysiert, wann der Release-Termin von GTA 6 anstehen könnte.

Wann kommt GTA 6? Unsere Prognose zum Release   83     2

Mehr zum Thema

Wann kommt GTA 6? Unsere Prognose zum Release

Dass sich das Spiel bereits bei Rockstar in Entwicklung befindet, wurde übrigens erst kürzlich von einem Schauspieler untermalt: In dessen Lebenslauf war erst GTA 6 als Referenz gelistet, wodurch womöglich dessen Rolle im Rockstar-Spiel durchsickerte.

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen