GTA Online: Neue, gefährliche Cheater können euch angeblich hacken

Cheater alias Modder gehören in GTA Online leider zur Normalität. Jetzt sind aber angeblich Hacker unterwegs, die richtig gefährlich werden können.

von Christian Just,
25.12.2020 16:47 Uhr

Stimmen die Berichte, droht in GTA Online derzeit besondere Gefahr durch Hacking-Modmenüs. Stimmen die Berichte, droht in GTA Online derzeit besondere Gefahr durch Hacking-Modmenüs.

GTA Online hat seit jeher Probleme mit Hackern, die sich über Mod-Menüs mächtige Cheats ermöglichen. Von massig Geld über Teleportation bis hin zum wiederholten in-die-Luft-sprengen anderer Spieler gibt es kaum etwas, das alteingesessene GTA-Online-Fans noch nicht erlebt hätten.

Jetzt scheint es aber einen ernsteren Grund zur Vorsicht zu geben. Wie der Youtuber The Brick Prince auf Twitter berichtet, sind derzeit besonders gefährliche Mod-Menüs für die PC-Version in Umlauf.

Diese erlauben es Nutzern angeblich sogar, persönliche Daten ihrer Opfer abzugreifen.

Mächtige Hacking-Tools?

Der Youtuber geht genauer darauf ein, welche gefährlichen Funktionen die Hacker-Menüs haben sollen. Stimmen die Erklärungen, ist die Sicherheit der Spieler von GTA 5 und GTA Online ernsthaft gefährdet. Unter anderem erlaube das Mod-Menü nämlich sogar, andere Spieler aus Invite-Only-Sessions oder dem Einzelspieler herausholen.

Link zum Twitter-Inhalt

Darüber hinaus soll es möglich sein, gezielt Spieler zu markieren, um jedes Mal benachrichtigt zu werden, wenn sich das Opfer ins Spiel einloggt. Damit könnten die Hacker andere Spieler dauerhaft verfolgen und gezielt Jagd auf sie machen.

Außerdem ließen sich die IP-Adressen anderer Spieler auslesen. Das wäre die mit Abstand größte Gefahr für die Sicherheit, denn von der Kenntnis einer IP-Adresse ist es für versierte Anwender kein großer Schritt mehr, den tatsächlichen Aufenthaltsort eines PCs (und damit seines Besitzers) ausfindig zu machen.

Um die eigenen Spuren zu verwischen, sollen die Mod-Menüs außerdem die Daten der Hacker unkenntlich machen (sog. "Spoofing"), sodass es den Opfern nicht einmal möglich sein soll, die Betrüger dem Rockstar-Support zu melden.

Steam-Sicherheitslücke öffnete Hackern offenbar Tür und Tor   16     9

Mehr zum Thema

Steam-Sicherheitslücke öffnete Hackern offenbar Tür und Tor

Wie könnt ihr euch schützen?

Solange Rockstar keine geeigneten Gegenmaßnahmen einleitet, ist die Frage nach dem aktuellen Sicherheitsrisiko in GTA Online schwierig zu beantworten. Da es auch bislang kaum Möglichkeiten gab, sich vor Hackern im Multiplayer-Teil von GTA 5 zu schützen, fällt das bei den neuen Mod-Menüs nochmal schwieriger aus.

Da sowohl Einzelspieler- als auch Mehrspieler betroffen sein könnten, lässt sich derzeit nur empfehlen, wenn ihr kein Risiko eingehen wollt, GTA 5 und GTA Online komplett zu meiden, bis Rockstar sich zum weiteren Vorgehen geäußert hat.

Wir geben zu bedenken, dass sich die Existenz und die Wirksamkeit dieser Mod-Menüs derzeit nur auf Schilderungen Dritter beruft. Wir haben bei Rockstar Games um eine Stellungnahme gebeten.

zu den Kommentaren (49)

Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.