Halo in der Unreal Engine 4 - Nach einem Jahr: Neues Update bei Project Contingency

Sehr lange war es still um die Fan-Neuauflage von Halo mit dem Namen Project: Contingency. Jetzt gibt es ein neues Update samt Gameplay-Video, das die neuesten Fortschritte zeigt.

von Philipp Elsner,
04.04.2017 12:52 Uhr

Nach einem Jahr der Funkstille gibt es ein Update zu Project: Contingency. Im April-Update geben die Macher neue Einblicke zum Fortschritt des Projekts und zeigen neues Gameplay. Project: Contingency ist ein von Fans erstelltes und komplett kostenloses Halo-Spiel, das dem Original möglichst treu bleiben will. Im März 2015 wechselten die Entwickler auf die Unreal Engine 4.

Das Halo-Spiel hat außerdem seit kurzem eine komplett überarbeitete Website samt Forum. Mit dem Video zum April-Update (oben), kündigen die Macher von Project: Contingency regelmäßige Podcasts über den Entwicklungsstand und Spotlight-Artikel an, die Meilensteine beim Fortschritt des Spiels festhalten werden.

Einen Release-Termin für Project: Contingency gibt es bisher noch nicht. Das Projekt wird im Einklang mit den Fanprojekt-Richtlinien von Microsoft und den Halo-Entwicklern 343 Industries erstellt, die eine Finanzierung ausschließen. Daher arbeiten die Fans unentgeltlich in ihrer Freizeit neben dem Job oder Studium daran.

Wer etwas zu Project: Contingency beisteuern will, kann über den offiziellen Discord-Server mit den Entwicklern Kontakt aufnehmen.

News: Halo 5 kostenlos für PC - Oni 2 von den Red Dead-Entwicklern aufgetaucht 3:20 News: Halo 5 kostenlos für PC - Oni 2 von den Red Dead-Entwicklern aufgetaucht


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen