Heroes of the Storm - Flammenwerfer-Tank Blaze heizt mächtig ein

Mit Blaze bekommt Hereos of the Storm einen neuen vielseitigen Helden. Dieser kann Gegner in Brand stecken, einen Bunker herbeirufen und sich selbst heilen.

von Martin Dietrich,
03.01.2018 19:02 Uhr

Heroes of the Storm - Flammen-Schleuderer Blaze stellt sich im Hero-Spotlight vor 5:01 Heroes of the Storm - Flammen-Schleuderer Blaze stellt sich im Hero-Spotlight vor

Der neuste Held in Heroes of the Storm verbindet eigentlich zwei klassisch entgegengesetzte Rollen: Tank und Fernkämpfer. Denn der Feuerfresser (Firebat) Blaze aus Starcraft hält dank seiner dicken Panzerung nicht nur viel Schaden aus, sondern kann mit seinen beidseitig ausgerüsteten Flammenwerfern auch auf Entfernung ordentlich reinhauen. Blizzard hat vor kurzem ein entsprechendes Video veröffentlicht, dass den breitschultrigen Infanterie-Helden vorstellt. Dieser soll in Kürze für alle Spieler erscheinen. Im Moment ist er nur auf den Testservern spielbar.

Da Blaze scheinbar als Kind und später als Teil einer Einheit in Raynor's Trupp gerne kokelte, drehen sich seine Fähigkeiten rund um das Thema Feuer. So kann er umstehenden Einheiten kontinuierlich Schaden zufügen und mithilfe eines Feuerstrahls Ölspuren entzünden. Durch die reinigende Kraft des Feuers heilt sich Blaze sogar in den lodernden Flammen, während der Lebensbalken der Feinde schrumpft.

Sollte er sich doch einmal überschätzen, kann er durch seine heroische Fähigkeit ganz im Sinne seiner Terraner-Kumpel einen Bunker anfordern. Dieser gewährt einige Sekunden Schutz und stattet auch jedes Teammitglied, das den Bunker betritt, mit einem Flammenwerfer aus.

Alle Fähigkeiten in der Übersicht

  • Pyromanie (D-Fähigkeit): Blaze erhält bei Aktivierung 4 Sekunden lang 25 Panzerung und verursacht alle 0,5 Sekunden Schaden an Feinden in der Nähe. Die Standard-Abklingzeit beträgt 90 Sekunden. Mit der Fähigkeit Feuerstrahl verringert sich der Cooldown mit jedem getroffenen feindlichen Helden um 5 Sekunden.
  • Feuerstrahl (Q-Fähigkeit): Mit dieser Fähigkeit verschießt Blaze zwei Feuerstrahlen, die an Gegnern 83 Schaden verursachen. Die Abklingzeit beträgt 4 Sekunden.
  • Ölspur (W-Fähigkeit): Feuert Blaze diese ölige Spur ab, die für 5 Sekunden besteht, werden betroffene Gegner um 40 Prozent verlangsamt. Wird die Ölspur in Brand gesetzt, verlangsamt sie nicht mehr, verursacht aber alle 0,3 Sekunden 18 Schaden für 2,4 Sekunden. Sollte sich Blaze währenddessen in diesem Feuer aufhalten, heilt er 49 Gesundheitspunkte alle 0,3 Sekunden. Ölspur kann zweimal eingesetzt werden, bevor der 12-Sekunden Cooldown einsetzt.
  • Düsenantrieb (E-Fähigkeit): Nach 0,5 Sekunden Verzögerung stürmt der Feuerfresser nach vorne und betäubt getroffene Helden für 1,25 Sekunden und macht zusätzlich 52 Schaden.
  • Bunker anfordern (heroische Fähigkeit): 0,5 Sekunden nach der Aktivierung wird ein Bunker mit 1300 Lebenspunkten herbeigerufen. Der Bunker bleibt 10 Sekunden bestehen oder bis er zerstört wird. Blaze und seine Verbündeten können den Bunker beliebig häufig verlassen und betreten und aus dem Inneren einen Flammenwerfer abfeuern, der 179 Schaden verursacht. Bei Verlassen des Bunkers erhalten die Helden für 2 Sekunden 25 Panzerung.
  • Durchzündung (heroische Fähigkeit): Kanalisiert für bis zu 2,6 Sekunden Energie und fügt danach allen Gegner im Umkreis alle 0,5 Sekunden 48 Schaden zu und verlangsamt sie um 60 Prozent. Die Dauer des Effekts erhöht sich je nachdem wie lange die Kanalisierungsdauer war. Die eigene Bewegungsgeschwindigkeit wird während der Kanalisierung um 50 Prozent reduziert.

Blaze besitzt damit sowohl offensive als auch defensive Fähigkeit und scheint eine mächtige Ergänzung im Helden-Portfolio zu sein. Allzu lange sollte es nicht mehr dauern, bis jeder ihn auch ausprobieren kann.

GameStars 2017 - Mitmachen, abstimmen und abräumen!

Abstimmen und abräumen!

Was sind die besten Spiele des Jahres 2017? Das wollen wir von euch wissen und starten deshalb die große Abstimmung zu den GameStars 2017. Ihr bestimmt, welche Titel als Sieger vom Platz gehen und entscheidet außerdem über den Fail des Jahres 2017.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel, bei dem ihr Amazon-Gutscheine und als Plus-User sogar eine von zwei Grafikkarten im Star-Wars-Look oder das Hardcore-Retro-Spiel Cuphead abräumen könnt! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.



Jetzt mitmachen, abstimmen und gewinnen! Zur GameStars-Abstimmung 2017


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen