Hotfix für Borderlands 3 behebt Savegame-Probleme, Performance-Patch in Arbeit

Gearbox und Epic schrauben an den technischen Schwierigkeiten mit Borderlands 3. Ein erstes Update nahm sich bereits der unzuverlässigen Cloud Saves an.

von Maurice Weber,
18.09.2019 15:52 Uhr

Gearbox und Epic wollen die Probleme von Borderlands 3 angehen.Gearbox und Epic wollen die Probleme von Borderlands 3 angehen.

Das erste Update für Borderlands 3 ist da, und es behebt einen der gravierendsten Bugs: Wenn ihr auf mehreren PCs spielt, konnte es passieren, dass Epics Cloud-Speichersystem nicht korrekt funktionierte und euren Spielstand verschluckte.

Wo lag das Problem? Epic überschrieb manchmal Speicherdaten, wenn ihr Borderlands 3 auf zwei Rechnern gespielt habt. Dies trat auf, wenn ihr erst auf einem PC im Offline-Modus oder mit deaktivierten Cloud Saves und dann einem zweiten mit aktiviertem Cloudspeichern spieltet. In diesem Fall legte das Spiel für den zweiten Rechner einen neuen, leeren Spielstand an und lud den dann in die Cloud - und überschrieb damit ungefragt euren Spielstand auf dem ersten Rechner, sobald ihr damit das nächste mal online gingt. So konntet ihr euren kompletten Fortschritt an einen leeren Start-Spielstand verlieren.

Der Hotfix soll nun dafür sorgen, dass in solchen Fällen wie vorgesehen immer eine Warnmeldung erscheint, die euch entscheiden lässt, welches Savegame ihr nutzen wollt.

Ein größerer Patch ist ebenfalls in Arbeit. Das kündigte Entwickler Gearbox auf Twitter an. Man beobachte das Feedback der Fans und schraube aktuell an Verbesserungen für Performance und Spielkomfort. Nähere Details sollen bald folgen.

Borderlands 3 hatte zum Release auf einigen Maschinen mit Performance-Problemen zu kämpfen, ganz besonders auf Konsolen. Xbox-Spieler klagen etwa über Abstürze und Überhitzung. Auf dem PC erschien das Spiel mit einer klar unfertigen DirectX12-Integration, von der wir in unserem Technik-Check abraten mussten. Auch unter DirectX11 erlebten manche Spieler Probleme wie Mikroruckler beim Anvisieren, diese traten allerdings in unserem Test zu Borderlands 3 nicht auf und betreffen nicht alle Maschinen.


Kommentare(85)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen