Iron Harvest bietet bald mehr für Multiplayer- & Koop-Spieler

In einer Roadmap zeigt der Entwickler von Iron Harvest, auf welche Inhalte ihr euch bereits in sehr naher Zukunft freuen könnt.

von Mathias Dietrich,
04.09.2020 08:40 Uhr

Iron Harvest wird schon sehr bald umfangreicher. Iron Harvest wird schon sehr bald umfangreicher.

Mit der Veröffentlichung des Echtzeitstrategiespiels Iron Harvest am 1. September endet dessen Entwicklung nicht. Noch diesen Monat sollen eine Reihe weiterer Inhalte für den Titel erscheinen: Angefangen bei Koop-Kampagnen bis hin zu einem bewerteten Modus.

Auf Twitter erklärt der Entwickler King Art Games seinen Plan: Bis Anfang Oktober will man wöchentlich neue Content-Updates veröffentlichen. Zudem gibt es einige Hinweise darauf, wie es danach weitergehen wird.

Welche Inhalte werden kommen?

Allen voran wird man die zu Release noch sehr geringe Anzahl an Multiplayer-Karten aufstocken, die wir bereits in unserem Test kritisierten. Zudem setzt man auf die große Stärke des Spiels und wird euch erlauben, die Kampagnen im Koop mit einem weiteren Spieler anzugehen.

Konkrete Termine gibt es derzeit nicht, stattdessen hat man sich bei der Roadmap auf die jeweiligen Wochen nach Release festgelegt:

  • Zweite Woche: 3-gegen-3-Map, Koop-Kampagnen
  • Dritte Woche: 2-gegen-2-Map, Glossary
  • Vierte Woche: Bewerteter Modus, automatisches Nutzen von Fähigkeiten
  • Fünfte Woche: 1-gegen-1-Map

Die Roadmap für September zeigt, wie Iron Harvest bald erweitert wird. Die Roadmap für September zeigt, wie Iron Harvest bald erweitert wird.

Belohnung für Kickstarter: Wenn ihr das Spiel über Kickstarter unterstützt habt, dann könnt ihr nun einen kosmetischen Skin abholen. Vorbesteller auf Steam und GOG werden diesen zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls erhalten.

Was ist noch geplant?

Zwar gibt es für die Zeit ab Oktober noch keinen exakten Plan, allerdings spricht der Entwickler bereits über weitere Inhalts-Ideen. Neben einem Karteneditor will er beispielsweise neue Fraktionen und Mechs einbauen. Bis es soweit ist, kann es allerdings noch ein wenig dauern.

Taugt das Spiel was?

Unser Tester Martin Deppe war von Iron Harvest durchaus angetan und konnte nur wenige Kritikpunkte finden. Jedoch fielen ihm gerade gerade die Armut an Karten und Herausforderungen negativ auf. Zudem hätte er sich im Test mehr Vielfalt bei den Upgrades, Gebäuden und der Infantrie gewünscht.

Iron Harvest im Test: Die beste RTS-Kampagne seit Starcraft 2!   283     27

Mehr zum Thema

Iron Harvest im Test: Die beste RTS-Kampagne seit Starcraft 2!

Die Kampagne hingegen war mit ihrer spannenden Story das große Highlight des Spiels. Entsprechend kommt er zu dem Schluss, dass sich der Titel derzeit gerade für Solisten eignet, im Multiplayer-Modus jedoch noch etwas Tiefe fehlt.

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.