Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Kinostarts Juni 2019 - X-Men & Men in Black: Die Film-Highlights des Monats

Tolkien

Kinostart: 20.06.
Besetzung: Nicholas Hoult, Lily Collins, Laura Donnelly, Derek Jacobi
Regie: Dome Karukoski
Genre: Drama

Der Film stellt das Leben des bekannten Buchautors J.R.R. Tolkien dar, Verfasser der beliebten Der Herr der Ringe-Werke einschließlich Der Hobbit und das Silmarillion. Die Geschichte beginnt in den Jugendjahren des J.R.R. Tolkien (gespielt von Nicholas Hoult) über seine Studentenzeit bis hin zu seinen dramatischen Erlebnissen als Soldat während des Ersten Weltkriegs. Seine Erlebnisse nehmen Einfluss auf seine Mittelerde-Werke über den Drachen Smaug, den Gefährten, Zwerge, Orks, Hobbits und Elben, bis hin zur Schreckensherrschaft Saurons mit seinen Ringgeistern.

Der Herr der Ringe: Was uns an Tolkiens Werk fasziniert

Regisseur Peter Jackson hat Tolkiens Werke als Der Herr der Ringe- und Der Hobbit-Trilogie äußerst erfolgreich fürs Kino verfilmt und wurde dafür mit mehreren Oscar-Auszeichnungen belohnt. Auch gibt es zahlreiche Videospiele aus der Tolkien-Welt. Derzeit arbeitet Amazon an einer TV-Serie aus Mittelerde als Prequel zu HdR aus dem Silmarillion.

Tolkien-Film - Neuer Trailer mit Drache Smaug stellt Verbindung zu Herr-der-Ringe-Werken dar 2:22 Tolkien-Film - Neuer Trailer mit Drache Smaug stellt Verbindung zu Herr-der-Ringe-Werken dar

What We Left Behind: Looking Back at Star Trek: Deep Space Nine

Kinostart: 27.06.
Regie: Ira Steven Behr und David Zappone (Deep Space Nine-Serie)
Genre: Dokumentation

Die beiden Serien-Macher Ira Steven Behr und David Zappone haben sich zum 25. Jubiläum der beliebten Serie Star Trek: Deep Space Nine ein Herzenswunsch erfüllt. Mit ihrer Dokumentation blicken sie zurück auf den Serienhit und lassen zahlreiche Hauptdarsteller zu Wort kommen, wie Avery Brook als Benjamin Sisko, Colm Meaney als Miles O'Brien, Michael Dorn als Worf, Rosalind Chao als Keiko O'Brien, Robert O'Reilly als Gowron und viele mehr.

Der Film von Fans für Fans wird nur an einem einzigen Tag in ausgewählten Kinos gezeigt. In den USA erscheint der Film am 6. August auf DVD und Blu-ray - mit vielen Extras. Ein deutscher Release-Termin steht noch aus.

Pets 2

Kinostart: 27.06.
Regie: Chris Renaud
Genre: Animationskomödie

Die Minions-Macher setzen ihre erfolgreiche Animationskomödie Pets (2016) über das geheime Leben der umtriebigen Haustiere fort. Der kleine Hund Max und seine vielen tierischen Freunde erleben eine Reihe neuer Abenteuer. Sie müssen auf ein Menschenbaby aufpassen, was einfacher aussieht als es tatsächlich ist. Außerdem versuchen sie einen Tiger vor einem brutalen Zirkusdirektor zu befreien und auf dem Land lernen die Großstädter eine völlig neue Welt kennen.

Pets 2 - Im ersten Trailer zum Animationsspaß geht es zum Tierarzt 1:33 Pets 2 - Im ersten Trailer zum Animationsspaß geht es zum Tierarzt

They Shall Not Grow Old

Kinostart: 27.06.
Regie: Peter Jackson
Genre: Doku, Kriegsdrama

Regisseur Peter Jackson (Der Herr der Ringe, King Kong) hat anlässlich zum 100. Jahrestag ein Doku-Drama über den Ersten Weltkriegs (1914 bis 1918) gedreht und zeigt von den politischen und strategischen Vorbereitungen bis hin zum Schrecken des Krieges aus der Sicht der Briten an der Westfront. Zu sehen gibt es Soldaten an der Front, die in ihren Schützengräben dem Gasangriff der Deutschen ausgesetzt sind und Opfer einer neuen Kriegsführung werden.

Sein Film widmet Jackson seinem eigenen Großvater, der im 2nd South Wales Borderers Infantry Regiment diente. Hierzu verwendet er historisches Filmmaterial und Tonaufnahmen der BBC.

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen