Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Lara Croft and the Temple of Osiris im Test - Zündstoff um Lara

Fazit der Redaktion

Dimitry Halley: Mein erster Durchlauf mit Temple of Osiris war komplett solo. Ich wollte die Story entdecken, Herausforderungen knacken, Upgrades einsacken und mich mit den Spielmechaniken vertraut machen. Sachen, die ich lieber erst mal allein erledige. Am Ende war ich sehr angetan von Laras neuem Abenteuer, eine coole Erfahrung für zwischendurch. Dann kommt Kollege Mirco um die Ecke, bietet sich für den Koop an - und an diesem Abend wollen wir gar nicht mehr aus dem Büro, weil der Titel im Mehrspieler so ein Kracher ist, dass wir kaum vom Bildschirm loskommen. Es ist der perfekte Mix aus witzigen Momenten und anregender Gruppenknobelei, kombiniert Action mit Teamwork, Akrobatik sowie dem Sammeln von Upgrades. Und habe ich schon die famosen Haftminen erwähnt, mit denen ich Mirco in einen Teich voller Krokodile geschubst habe? Große Klasse.

Mirco Kämpfer: Meine ersten Berührungen mit Lara Croft and the Temple of Osiris hatte ich direkt im Koop-Modus. Wozu auch die Solokampagne angehen, wenn es mit Kumpels viel mehr Spaß macht? Zusammen ein paar Schätze bergen, Geheimnisse erforschen, Krokodile niederballern und sich hin und wieder gegenseitig mit Sprengstoff necken - herrlich! Es macht einfach Laune, gemeinsam die kniffligen Rätsel auszutüfteln und zwischendurch über allerhand witzige Momente zu lachen - etwa wenn ich mal wieder einen Sprung versemmel und im Abgrund lande. Die freischaltbaren Upgrades sorgen zusätzlich dafür, dass ich das Gamepad so schnell nicht aus der Hand lege. Mein Koop-Highlight für die Weihnachtszeit.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.