GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 3: Lara Croft Superstar - History-Special zur bekanntesten Spielefigur

Aller guten Dinge sind drei – Tomb Raider III: Adventures of Lara Croft

Remakes, erweiterte Fassungen: --
Erscheinungsjahr: 1998
Systeme: PSone, PC
Entwickler: Core Design
Publisher: Eidos

Auf der Jagd nach den Bruchstücken eines Meteoriten begibt sich Lara erneut auf eine spannungsgeladene Weltreise, bei der die Spieler selbst wählen können, welchen der illustren Orte sie als nächstes Besuchen wollen. Im Gegensatz zu den Vorgängern wurden deutlich mehr Fahrzeug- und Actionsequenzen ins Spiel integriert, weswegen Adventures of Lara Croft ein deutlich dynamischeres Spielerlebnis bot, als die Vorgänger. Die gewählten Schauplätze, unter anderem Area 51 und London entfernten sich zwar ein wenig vom Grabräuber-Konzept, wurden aber von den Fans mit Begeisterung angenommen. Um die Kuh noch ein wenig weiter zu melken, veröffentlichte Eidos Gold-Versionen der Vorgänger und erste kritische Stimmen behaupteten, dass die Tomb Raider-Serie ihren Zenit bereits überschritten hätte. Aus Angst vor einer Indizierung färbte Eidos für die deutsche Version übrigens Laras Blut um: Die blaublütige Heldin blutet in Teil 3 blau!

3 von 9

nächste Seite


zu den Kommentaren (33)

Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.