GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 4: Lara Croft Superstar - History-Special zur bekanntesten Spielefigur

Es geht langsam abwärts – Tomb Raider: Die letzte Offenbarung

Remakes, erweiterte Fassungen: --
Erscheinungsjahr: 1999
Systeme: PSone, Dreamcast, PC
Entwickler: Core Design
Publisher: Eidos

Obwohl es das zum Veröffentlichungszeitpunkt umfangreichste Tomb Raider-Abenteuer war, verzichtet Die letzte Offenbarung auf unterschiedliche Handlungsorte. Das Abenteuer spielt in Ägypten, wo Lara unter anderem Kairo, Karnak, Gizeh und das Tal der Könige besucht. Im Verlauf der Geschichte entfesselt Lara unbeabsichtigt den Totengott Seth und hat nun alle Hände voll zu tun, um den Bösewicht zu stoppen. Im vierten Teil der Serie liegt der Fokus wieder klar auf dem Lösen netter Rätsel und Klettereinlagen. Zahlreiche neue Bewegungen und Fähigkeiten (um Ecken hangeln, Gegenstände kombinieren) und die sehr cineastische Inszenierung konnten die Ermüdungserscheinungen der Serie aber nicht vollends kaschieren. Auch der vierte Teil spielte sich wie ein typisches Tomb Raider-Abenteuer und war nicht in der Lage, innerhalb der Serie neue Akzente zu setzen. Immerhin gelang es den Entwicklern, das Ende des Abenteuers zu einem echten Cliffhanger zu machen, der erst ein knappes Jahr später aufgelöst wurde.

4 von 9

nächste Seite


zu den Kommentaren (33)

Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.