Lost Ark: Ihr könnt das neue Update ab sofort spielen, das steckt drin

Das März-Update ist nach längeren Wartungsarbeiten nun endlich da. Wir erklären, welche neuen Inhalte euch erwarten.

von Marylin Marx,
10.03.2022 14:28 Uhr

Lost Ark ist gerade mal einen Monat in Europa spielbar und kommt schon mit neuen Inhalten um die Ecke. Das März-Update will nicht nur viele Bugs fixen, sondern euch auch mit einer neuen Questreihe, einem Raid und der ersten Ranked-PvP-Season am Ball halten. Wir haben euch die spannendsten Infos aus dem Update zusammengefasst.

Ab wann könnt ihr die neuen Inhalte spielen? Ab sofort! Die Server sind nach einer längeren Downtime wieder online und das Update ist aufgespielt. Ihr könnt euch also sofort in die Neuerungen stürzen.

Das steckt im März-Update

Neue Story-Questreihe

Wenn euch die Story von Lost Ark so gut gefallen hat wie unserem Kollegen Dennis im GameStar-Test zu Lost Ark, dann dürfte das hier euer Update-Highlight sein. Mit der Kadan-Questreihe lernt ihr mehr über den ersten Guardian-Slayer, der innerhalb der Geschichte eine große Rolle spielt, weil er unter anderem an der Seite des Königs von Luterra kämpfte. Bisher habt ihr ihn im Spiel aber noch nicht erblicken können.

Während der Questreihe besucht ihr außerdem zwei neue Gebiete: Die Bamboo Islands und Isteri. Wie die aussehen, könnt ihr euch in unserer Galerie anschauen.

Lost Ark - Screenshots der neuen Gebiete Bamboo Island & Isteri ansehen

Das macht ihr euch jetzt zur Aufgabe. In der Questreihe sucht ihr nach dem geschichtsträchtigen Mann und bringt mehr über die Sternenboten in Erfahrung. Um die Quest zu starten, müsst ihr das Gebiet Feiton abgeschlossen haben und am besten einen Gear Score von 1100 vorweisen können.

Außerdem müsst ihr folgende Quests abgeschlossen haben: »Yorn – Es werde Licht«, »Flüsterholm – Der Anfang unserer Geschichte«, und »Illusionsbambusinsel – Ende der Prüfungen«.

Neuer Abgrund-Raid: Argos

Eine alte MMO-Weisheit besagt: Kein Inhaltsupdate ohne neuen Dungeon oder Raid. Das gilt auch für Lost Ark und deswegen bekommt ihr einen neuen Wächter-Raid, in dem ihr Argos bei den Hörnern packt. Welche Voraussetzungen ihr für den neuen Raid mitbringen müsst und was es sonst noch alles zu wissen gibt, haben wir euch in einem separaten Artikel zusammengefasst:

Neuer Raid wird selbst für Endgame-Veteranen eine harte Nuss   18     0

Lost Ark

Neuer Raid wird selbst für Endgame-Veteranen eine harte Nuss

Neues Minispiel: Der große Preis von Arkesia

Wisst ihr, was Lost Ark noch gefehlt hat? Richtig. Autorennen. Nur, dass wir beim großen Preis von Arkesia nicht mit unseren schönsten Mounts um die kurven pesen, sondern selbst in unsere Renngestalt verwandelt werden.

Zusammen mit sechs weiteren Mitspielern treten wir ebenfalls gegen ein siebenköpfiges Team an und versuchen, ganz nach alter Renn-Manier, als erster über die Ziellinie zu kommen. Genau wie bei Mario Kart oder anderen beliebten Rennen dürfen wir dabei unseren Gegner aber nach Strich und Faden Hindernisse in den Weg legen.

Wie das aussieht könnt ihr hier in einem Video aus der koreanischen Version sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Achtung: Ihr könnt erst am Rennen teilnehmen, wenn ihr Stufe 50 seid. Außerdem ist das Rennen zeitlich begrenzt. Es läuft bis zum kommenden April-Update (also etwa einen Monat). Für das Rennen könnt ihr euch in jeder größeren Stadt (außer Prideholm) beim jeweiligen NPC anmelden.

1. Season Ranked PvP

Auch die erste PvP-Season beginnt bald. Das ist der einzige Inhalt, der noch nicht sofort spielbar ist. Die Ranked-Season beginnt gegen Ende des Monats. Einen konkreten Termin gibt es nicht. Außerdem könnt ihr euch nur beim Modus Team Deathmatch im die Matchmaking-Warteschlange einreihen.

PVP Tier List: Die besten Klassen zum EU-Release   15     6

Lost Ark

PVP Tier List: Die besten Klassen zum EU-Release

Wer gerne an der Ranked-Saison teilnehmen möchte, kann jetzt die Zeit nutzen, um Klasse 1 in der Prüfungsarena zu erreichen.

Skins und Login-Boni

Auch hier gibt es neue Inhalte. Die Omen-Skins könnt ihr bis zum April-Update im IngameShop erwerben. Außerdem gibt es neue Login-Boni, die euch jeden Tag in die Welt von Arkesia locken sollen. Zudem erhält die Serverregion Westeuropa besondere Login-Boni, um allen Regions-Wechslern das Aufholen zu erleichtern.

Bugfixes

Folgende Fehler wurden behoben:

  • Ein mit Direct X 11 zusammenhängendes Problem wurde behoben, das dazu führte, dass der Spiel-Client nicht mehr reagierte, wenn man vom Fenstermodus in den Vollbildmodus wechselte und Alt+Tab verwendete.
  • Es wurde ein Problem mit den Grafikeinstellungen behoben, bei dem durch die Schaltfläche „Standardeinstellungen wiederherstellen“ die Grafikeinstellungen manchmal auf eine höhere als die beabsichtigte Standardeinstellung gesetzt wurde.
  • Einige Probleme mit dem Controller-Support für Tutorials und andere Anleitungen wurden behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, das es unmöglich machte, bei Verwendung eines Controllers Edelsteine abzulegen.
  • Ein Problem bei der Charaktererstellung/-anpassung wurde behoben, durch das das „Hallo“-Tattoo rückwärts angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem bei der UI der Anwesenverwaltung von Festungen behoben, durch das die AZERTY-Tastatureingabe nicht richtig unterstützt wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das falsche Anleitungsvideo für den Abgrund-Dungeon abgespielt wurde.
  • Es wurden Probleme behoben, die dazu führten, dass Spieler manchmal nicht in der Lage waren, andere zu hören, zu sprechen oder zu gehen, während sie sich im Raidgruppen-Chat befanden.
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass die Hotkey-Funktion für den globalen Chat nicht richtig funktionierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Wöchentliche Kampfgegenstand-Paket anzeigte, dass es 10-mal in Anspruch genommen werden kann. Dies wurde geändert, um die Kaufobergrenze von 1-mal pro Woche anzugeben. Obwohl wir dieses Problem bereits in unserem letzten Update als behoben gemeldet hatten, arbeiteten wir weiter an der Lösung des Problems und entschuldigen uns für etwaige Unklarheiten zwischen den Updates.
  • Ein Problem im Trainingsraum wurde behoben, durch das der Tutorial-Text für die Bewegung „Aufstehen“ zu schnell verschwand.
  • Ein Problem in der Quest „Ehrlicher Lügner“ wurde behoben, das verhinderte, dass Spieler durch einen Mausklick in Quest-Interaktionen und NPC-Dialogen weiterschalten können.
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass die Schiff-Skin-Auswahltruhe: Notos Orka auf nur einen Kauf begrenzt war, statt auf drei Käufe.
  • Ein Problem bei der UI des Festungslabors wurde behoben, durch das zusätzlich freigeschaltete Forschungslabore nicht angezeigt wurden.
  • Weitere kleinere und Backend-Probleme wurden behoben.

Wie ihr bereits aus dem Update herausgelesen habt, planen die Entwickler bereits das April-Update, was vermutlich ähnlich umfangreich ausfallen könnte. Für den Moment dürftet ihr mit der neuen Story, dem Raid, sowie der PvP Season und dem Minispiel erstmal mit Inhalten versorgt sein.

Was sagt ihr zu den Inhalten? Schriebt uns doch eure Meinung in die Kommentare.

zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.