Lost Ark - Start der Open Beta wird zum Riesenerfolg, westlicher Release könnte bald folgen

In Südkorea läuft seit kurzem die Open Beta für das Action-MMORPG Lost Ark. Entwickler Smilegate möchte das Spiel in der nächsten Launch-Phase auch in den Westen bringen.

von Robin Rüther,
19.11.2018 12:23 Uhr

Lost Ark legt einen erfolgreichen Beta-Start in Südkorea hin. Aber wann kommt es zu uns?Lost Ark legt einen erfolgreichen Beta-Start in Südkorea hin. Aber wann kommt es zu uns?

Nachdem die Ankündigung von Diablo 4 auf sich warten lässt, sehen sich Spieler verstärkt nach Alternativen um. Seit Jahren warten Diablo-Fans auf das südkoreanische Action-MMORPG Lost Ark. Zumindest in Südkorea ist die Wartezeit nun vorbei, dort begann vor kurzem die Open Beta. Der Start verlief sehr erfolgreich, am Launchtag gab es riesige Warteschlangen von 250.000 Spielern - und die Zahlen steigen weiter. Lost Ark stehe laut der Marktforschungsseite Inven nach PC-Spielerzahlen direkt hinter League of Legends und Playerunknown's Battlegrounds.

Laut MMOs.com erklärte Entwickler Smilegate, man wolle mit der nächsten Launch-Phase »mehr entwickelte Länder« bedienen und das Spiel nach Nordamerika und Europa bringen. Ein konkretes Datum, wann Lost Ark bei uns erscheinen wird, gibt es allerdings nach wie vor nicht. CEO Kwon Hyuk-Bin sagte, dass das Spiel in einem gereiften Zustand in den Westen kommen solle.

Einer der Gründe für einen westlichen Release sind die starken Release-Restriktionen, die zurzeit in China herrschen. Dort dürfen Entwickler seit einigen Monaten keine Spiele mehr veröffentlichen. Der chinesische Markt ist jedoch der lukrativste für Smilegate: ganze 80 Prozent aller Umsätze des letzten Jahres stammen aus der chinesischen Version des Shooters Crossfire. Wegen der Release-Blockade erschließt sich Smilegate nun neue Märkte.

Was ist Lost Ark?

Lost Ark wurde 2014 angekündigt. Es handelt sich wie bei Diablo 3 um ein Action-Rollenspiel aus der isometrischen Perspektive, in dem ihr euch durch Massen von Gegnern metzelt. Dazu reihen sich typische MMO-Elemente wie Raids, Housing und eine offene Welt. Zu den Markenzeichen von Lost Ark zählen die opulente Grafik und beeindruckenden Effekte.

Darum hat Blizzard Angst, Diablo 4 zu früh zu zeigen - Essay

MMO Ausblick 2018 - 8 MMOs, auf die wir uns 2018 freuen 9:01 MMO Ausblick 2018 - 8 MMOs, auf die wir uns 2018 freuen


Kommentare(77)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen