Lost Ark: Drei Klassen stehen bei euch besonders hoch im Kurs

Wir haben euch gefragt, mit welcher der 14 Klassen ihr in Lost Ark durchstarten werdet: Drei Klassen heben sich von den anderen ab, doch das Feld liegt dicht beisammen.

von Sören Diedrich,
28.06.2021 13:40 Uhr

Ihr habt eure favorisierte Klasse aus dem MMORPG Lost Ark gewählt. Ihr habt eure favorisierte Klasse aus dem MMORPG Lost Ark gewählt.

Das MMO Lost Ark ist ein koreanisches Action-Rollenspiel im Diablo-Stil, das im Herbst 2021 auch in Europa an den Start gehen wird. Bei »Diablo« werden natürlich viele GameStar-Leser hellhörig: Deshalb wollten wir vor knapp zwei Wochen von euch wissen, mit welcher der insgesamt 14 Heldenklassen ihr ins Abenteuer aufbrechen werdet.

Dabei hat sich gezeigt: Einen klaren Sieger gibt es nicht. Vielmehr liegt das Teilnehmerfeld dicht beisammen, und jede Klasse kann ein paar Fans für sich gewinnen. Bleibt abzuwarten, ob euch beim Spielen später die Balance genauso überzeugt, jedem Heldentyp eine Chance zu geben. Ein wenig Vorsprung brachten drei Optionen aber doch mit. Hier stellen wir sie euch genauer vor.

Alles zu Lost Ark in unserer großen Übersicht   94     4

Mehr zum Thema

Alles zu Lost Ark in unserer großen Übersicht

Wenn ihr mehr über Gameplay, Endgame oder PvP in Lost Ark wissen wollt, lohnt sich ein Blick in unsere stets aktuelle Übersicht. Dort könnt ihr euch auch im Detail über die weiteren Klassen informieren.

Eure drei Favoriten stehen fest

Die meisten Anhänger versammeln nach jetzigem Stand drei Klassen hinter sich. Von den derzeit 1.165 abgegebenen Stimmen entfallen mehr als ein Drittel nur auf die drei Podiumsvertreter.

Platz 1: Summoner

Wie der Name bereits verrät, beschwört der Summoner die Geister von Tieren und Fabelwesen, um sie auf die Gegner zu hetzen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um dauerhafte Begleiter. Die beschworenen Mitstreiter verschwinden nach dem Kampf sofort.

Als Ressource kann der Summoner »Ancient Energy« sammeln. Hat er genug davon angehäuft, ruft er auf dem Schlachtfeld besonders mächtige Tierwesen herbei. Der Phönix wirft die Gegner zum Beispiel zurück, nachdem er mächtig Schaden ausgeteilt hat. Der Summoner hält aber nicht viel aus und sollte sich daher zurückhalten, was direkten Feindkontakt angeht.

Platz 2: Shadowhunter

Shadowhunter gehören zur Basis-Klasse der Assassinen, doch wirklich leise gehen sie im Kampf nicht vor. Stattdessen greifen sie auf die Chaos-Macht zurück, um ihre Feinde zu besiegen. Als unterstützendes Argument kommt außerdem noch ein Schwert zum Einsatz.

Auch der Shadowhunter spart Energie an, in diesem Fall aber dämonischen Ursprungs. Ist genug davon vorhanden, verwandelt er sich in seine Dämonengestalt, die nicht nur die Angriffsgeschwindigkeit erhöht, sondern auch ein komplett eigenes Fertigkeiten-Set freischaltet.

Platz 3: Paladin

Ein echter Klassiker, könnte man meinen. Und tatsächlich gibt es hier für MMO-Erfahrene kaum Überraschungen. Der Paladin kämpft mit Schwert, um im Namen Gottes Beulen zu verteilen, oder Buch, um heilige Magie zu wirken. Der Twist: Ihr könnt stets nur eine der beiden Optionen wählen, müsst also hin- und herwechseln.

Der Paladin sammelt Glauben an, um damit zwei mächtige Buffs zu aktivieren: Entweder verstärkt ihr euren eigenen Schaden, oder ihr spendiert eurer Gruppe einen Haudraufbonus, solange sie sich in eurer Nähe befinden.

Das Ergebnis der Umfrage seht ihr hier im Detail:

Die restlichen Plätze sind umkämpft

Dahinter bleibt es spannend, denn: Die Abstände sind nicht groß. Auch Deathblade und Berserker erfreuen sich reger Beliebtheit. Erst zwischen Platz 7 (Gunslinger) und Platz 8 (Sharpshooter) geht eine nennenswerte Lücke auf, noch schlechter sieht es für Bard und Gunlancer aus.

Auf den hintersten Plätzen landen aktuell die Klassen Deadeye, Wardancer und Scrapper. Auffällig hierbei ist, dass die zwei Schlusslichter zur Basis-Klasse Martial gehören, also den direkten Kontakt zum Gegner suchen. Die dritte Martial-Variante liegt mit Soulfist zwar auf Platz 6, so richtig überzeugt euch der Kampf mitten im Geschehen bisher aber anscheinend nicht.

Experte Maurice bleibt insgesamt skeptisch, was Lost Ark angeht. Gerade möglichtes Pay2Win bereitet ihm Sorgen:

Amazon bringt Lost Ark endlich zu uns - Aber Maurice fürchtet eine Pay2Win-Katastrophe 11:39 Amazon bringt Lost Ark endlich zu uns - Aber Maurice fürchtet eine Pay2Win-Katastrophe

Eure Meinung zu Lost Ark

Bei den Klassen habt ihr also klare Vorstellungen davon, was ihr spielen möchtet. Doch wie ist eure Meinung zu Lost Ark generell? Hier spalten sich die Gemüter. Während zwar vor allem das Trefferfeedback und das Skill-System gelobt werden, sehen viele von euch den integrierten Shop genau wie Maurice sehr kritisch, da er derzeit noch umfangreiche Möglichkeiten bietet, echtes Geld auszugeben.

Der für Europa zuständige Betreiber Amazon hat bereits Besserung in Bezug auf den Shop angekündigt - vor allem, um hierzulande auch Diablo-Fans mit dem MMO zu begeistern. An die richtet es sich spielerisch schließlich.

Was würdet ihr euch von Lost Ark wünschen, damit der Titel auch euer Interesse weckt? Werdet ihr dem Spiel eine Chance geben, oder schrecken euch die Mikrotransaktionen ab? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.