Magic: Legends in der Open Beta - Wann es losgeht & was der Diablo-Konkurrent liefert

Magic: Legends startet schon bald in die Open Beta. Wir sagen euch wann es losgeht und was ihr vom neuen Diablo-Konkurrenten erwarten könnt.

von Dennis Zirkler,
28.01.2021 17:50 Uhr

Magic: Legends - Neuer Trailer erklärt den Deckbau des Action-Rollenspiels 4:50 Magic: Legends - Neuer Trailer erklärt den Deckbau des Action-Rollenspiels

Fast genau ein Jahr ist es nun her, dass es das letzte Mal Neuigkeiten zu Magic: Legends gab. Damals zeigten wir euch erste Gameplay-Szenen und erklärten das kuriose, kartenbasierte Kampfsystem den Action-Rollenspiels:

Magic Legends: Erstes Gameplay + Details   20     1

Mehr zum Thema

Magic Legends: Erstes Gameplay & Details

In den vergangenen zwölf Monaten hat sich eine Menge getan, denn nun haben die Entwickler nicht nur ein neues Video, sondern auch einen Starttermin für die Open Beta bekanntgegeben.

So baut ihr eure eigene Klasse

Da Magic: Legends auf dem beliebten Trading Card Game Magic: The Gathering basiert, dürfen Karten und Deck Building auch hier natürlich nicht fehlen - sie sind sogar das große Alleinstellungsmerkmals des kommenden Diablo- und Path-of-Exile-Konkurrenten.

Im neuen Trailer, den ihr ganz am Anfang dieses Artikels findet, erklärt euch Design Lead Adam Hetenyi von den Cryptic Studios die Grundlagen des Kartensystems:

  • Euer Charakter hat jederzeit ein Deck aus zwölf Karten ausgerüstet. Die Karten stehen in Magic: Legends für Zauber und Fähigkeiten, die ihr aktiv einsetzen könnt.
  • Von den zwölf Karten sind jeweils vier gleichzeitig verfügbar sind. Habt ihr eine Fähigkeit gewirkt, wird eine neue Karte aus eurem Deck gezogen und ausgerüstet.
  • Jeder Spieler beginnt das Spiel mit einem Starter-Deck einer ausgewählten Farbe. Im Verlauf eures Abenteuers könnt ihr neue Karten finden, um eueren Helden nach eurem Geschmack anzupassen und mächtiger werden zu lassen.

Für den Deckbau in Magic: Legends werden die fünf Farben, die ihr schon aus dem Trading Card Game kennt, zur Verfügung stehen - jede mit ihren eigenen Vorzügen:

  • Rote Zauber setzten auf Elementarkräfte, um hohen Schaden zu verursachen.
  • Blaue Zauber vernebeln die Gedanken der Gegner und kontrollieren das Schlachtfeld.
  • Grüne Zauber beschwören mächtige Begleiter und machen diese noch stärker.
  • Weiße Zauber spezialisieren sich auf heilende Kräfte.
  • Schwarze Zauber bedienen sich der Nekromantie und erwecken Tote zum Leben.

Wieso einige neue Action-Rollenspiele wie Wolcen oder Torchlight 3 gescheitert sind, lest ihr in der Kolumne von Kollege Peter - hoffen wir, dass Magic: Legends es besser macht:

Warum Action-Rollenspiele 2020 scheiterten   36     23

Mehr zum Thema

Warum Action-Rollenspiele 2020 scheiterten

Ab März könnt ihr spielen

Zeitgleich mit dem neuen Trailer-Video wurde auch verraten, ab wann ihr selbst zum Planeswalker werden könnt und euch durch die verschiedenen Ebenen des Multiversums zaubern könnt: Sollte keine weitere Verschiebung dazwischen grätschen, startet Magic: Legends am 23. März 2021 in die Offene Betaphase.

Vorerst allerdings erstmal nur auf dem PC: Zwar soll Magic: Legends später auch PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S erscheinen, in die offene Beta dürfen aber nur PC-Spieler reinschnuppern.

Ob die offene Beta einem Release gleichkommt, wie es bei Free2Play-Spielen oft der Fall ist, oder ob es noch einen Content Wipe zum Abschluss der Beta-Phase gibt, ist aktuell allerdings noch nicht bekannt.

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.