Magic: Legends: Open Beta für alle gestartet, das streckt drin

Je nachdem, wo ihr die Open Beta von Magic: Legends herunterladet, erwarten euch verschiedene Boni.

von Marylin Marx,
23.03.2021 18:00 Uhr

Magic Legends startet in die Open Beta. Ab sofort könnt ihr das Action-Rollenspiel aus dem Magic-Universum kostenlos direkt auf Arc Games oder im Epic Games Store herunterladen und die Open Beta spielen.

Wir verraten, was euch in der Open Beta erwartet und welche Boni ihr bekommt, wenn ihr es auf den verschiedenen Plattformen herunterladet. Zuallererst könnt ihr aber mal einen Blick auf den atmosphärischen Cinematic-Trailer werfen, der ebenfalls enthüllt wurde:

Magic Legends: Cinematic-Trailer stimmt auf Open Beta ein 2:34 Magic Legends: Cinematic-Trailer stimmt auf Open Beta ein

Das steckt in der Open Beta

Zu Beginn der Open Beta könnt ihr euch zwischen fünf Planeswalker-Starterklassen entscheiden. Weitere Klassen sollen aber später noch hinzukommen.

Diese fünf Klassen könnt ihr zu Beginn spielen:

  • Geomagier: Nahkämpfer, der mit Stein- und Lavaangriffen seine Gegner attackiert und sich mit seinem Steinschild schützt. Er setzt bei Beschwörungen vor allem auf Goblins, Kavu und Erdelementare.
  • Gedankenmagier: Fernkämpfer, der mit der Kraft seiner Gedanken Feinde bezwingt. Gefährliche Gegner übernimmt er durch Gedankenkontrolle oder versetzt sie in tiefen Schlaf.
  • Bestienrufer: Stellt sich mit Geisteraxt und beschworenen Bestien seinen Gegnern entgegen
  • Weihepriester: Heilt die Wunden seiner Gefährten, beschwört Engel und Paladine und versengt Gegner mit Lichtblitzen.
  • Nekromagier: Lässt Horden von Untoten auferstehen, wirkt Flüche und saugt seinen Widersachern das Leben aus.

Wie das ganze in Action aussieht, verraten euch die ersten Screenshots in unserer Galerie:

Magic: Legends - Open Beta Screenshots ansehen

Insgesamt gibt es vier Welten, in denen ihr fünf Regionen innerhalb der Open Beta erkunden könnt. Wer das Kartenspiel Magic: The Gathering spielt, könnte sie womöglich bereits kennen.

Diese fünf Regionen könnt ihr besuchen:

  • Shiv: Vulkaninsel auf Dominaria
  • Benalia: Kirchenstadt auf Dominaria
  • Tazeem: Dschungelkontinent auf Zendikar
  • Tolaria: Zauberakademie auf Dominaria
  • Gaven: Provinz auf Innistrad
  • Mediationsreich: Mysteriöse Ebene mit rätselhaftem Ursprung

Unterschiedliche Boni bei Arc Games und Epic. Je nachdem, wo ihr das kostenlose Action-Rollenspiel herunterladet, bekommt ihr andere Boni:

  • Download auf Arc Games: Gaven-Hüter-Kostüm, Schläger-Aussehen für den Ogermörser, sowie Beute- und Missionsbooster
  • Download auf Epic Games (bis 6. April, 18 Uhr): Moorland-Waldläufer-Kostüm, Moorland-Waldläufer-Kreaturenaussehen und zwei Beuteboosts.

So spielt sich Magic: Legends

Magic Legends: Seht noch mehr Gameplay-Details zur Open Beta 1:01 Magic Legends: Seht noch mehr Gameplay-Details zur Open Beta

Magic Legends verbindet Action-Rollenspiel im Diablo-Stil mit dem klassischen Magic-Kartensystem. Statt festen Fähigkeiten bekommt ihr vier Zaubersprüche zur Auswahl, die nach dem Wirken erstmal aus eurem Deck verschwinden. Statt den Zauber also wieder aufzuladen, bekommt ihr eine neue Karte auf die Hand.

Wer also schon das Magic-Kartenspiel gerne mag oder immer mal einen Blick reinwerfen wollte, könnte auch in Magic: Legends einiges abgewinnen. Die Kollegen Fabiano und Maurice haben schon mal für euch reingespielt und berichten euch von ihren Eindrücken:

Magic: Legends: Spannend mit gefährlichem Geschäftsmodell   89     7

Mehr zum Thema

Magic: Legends: Spannend mit gefährlichem Geschäftsmodell

Nachdem ihr selbst reingespielt habt, interessieren uns natürlich auch eure Eindrücke. Wie findet ihr Magic: Legends? Was hat euch gefallen, wo gibt es noch Ausbaubedarf? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

zu den Kommentaren (35)

Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.