Mark Hamill spoilert, wie Luke Skywalker in Star Wars 9 zurückkehrt

Luke Skywalker kehrt in Star Wars: Episode 9 zurück. Wie genau das vonstatten geht, spoilert Mark Hamill nun einige Monate vor dem offiziellen Kinostart im Dezember 2019.

von Valentin Aschenbrenner,
24.06.2019 14:00 Uhr

Obwohl Luke Skywalker in Episode 8 - Die letzten Jedi das Zeitliche gesegnet hat, kehrt Mark Hamill für Episode 9 - Der Aufstieg Skywalkers zurück.Obwohl Luke Skywalker in Episode 8 - Die letzten Jedi das Zeitliche gesegnet hat, kehrt Mark Hamill für Episode 9 - Der Aufstieg Skywalkers zurück.

Dass Mark Hamill in Star Wars: Episode 9 auftritt, ist kein Geheimnis. Bereits vor einigen Monaten bestätigte Disney offiziell, dass Luke Skywalker und Leia Organa im kommenden Krieg-der-Sterne-Film von Regisseur J.J. Abrams eine Rolle spielen werden.

Und das, obwohl die Figur des Luke Skywalker in Episode 8 - Die letzten Jedi gestorben ist, während die Schauspielerin Carrie Fisher am 27. Dezember 2016 und damit noch vor dem Start der Dreharbeiten von Episode 9 - Der Aufstieg Skywalkers den Folgen eines Herzinfarkts erlag.

Die Geschichte von Leia Organa wird mithilfe nicht verwendeten Materials aus Episode 7 - Das Erwachen der Macht zu Ende erzählt. Unabhängig davon stellten sich Fans die Frage, in welcher Form Mark Hamill beim Abschluss der Skywalker-Saga auftreten wird.

Die Star Wars Celebration 2020 verrät, wie es nach Episode 9 weitergeht

Spoiler-Warnung!
Falls ihr vor dem Kinostart am 19. Dezember 2019 von Star Wars: Episode 9 - Der Aufstieg Skywalkers nicht wissen wollt, wie Mark Hamill in der Rolle von Luke Skywalker zurückkehrt, solltet ihr diesen Artikel ab dieser Stelle nicht weiterlesen. Möge die Macht mit euch sein!

Das Folgende hat der Schauspieler nun persönlich im Interview mit AP Entertainment verraten: Auf die Frage, ob es sich bei Episode 9 um seinen letzten Star-Wars-Film handelt, antwortete Mark Hamill wie folgt:

"Ich hoffe doch! Meine Geschichte wurde in [Episode 8 - Die letzten Jedi] beendet. Der einzige Grund, warum ich [bei Episode 9 - Der Aufstieg Skywalkers] involviert bin, ist der Umstand innerhalb der Star-Wars-Mythologie, dass du einen letzten Auftritt als Macht-Geist bekommst, wenn du ein Jedi bist."

Damit bestätigt Mark Hamill, was Fans bereits seit geraumer Zeit vermuten: Wie schon Obi-Wan Kenobi, Meister Yoda, Anakin Skywalker und Qui-Gon Jinn wird auch Luke als Macht-Geist zurückkehren. Dabei wird er wahrscheinlich Rey (Daisy Ridley) den Weg zu weisen, damit sie Kylo Ren (Adam Driver) und die Erste Ordnung in die Knie zwingt.

Obwohl Mark Hamill dafür bekannt ist, Fans regelmäßig zu trollen und hinters Licht zu führen, macht diese Erklärung im Kontext des Krieg-der-Sterne-Universums Sinn. Dass Luke im Finale von Die letzten Jedi gar nicht gestorben ist und sich stattdessen auf »einen Planeten voller Nudisten« teleportiert hat - wie Mark Hamill persönlich spekulierte - wäre zwar eine Überraschung, aber dann doch ziemlich unwahrscheinlich.

Die Ritter von Ren & Luke Skywalker auf neuen Bildern zu Star Wars: Episode 9

Star Wars: Episode 9 - Der Aufstieg Skywalkers startet am 19. Dezember 2019 in den deutschen Kinos und beendet damit die Skywalker-Saga. Danach ist es mit dem Krieg der Sterne aber noch lange nicht vorbei.

2022, 2024 und 2026 erscheint jeweils ein neuer Star-Wars-Film - ob es sich dabei um das Projekt von Episode-8-Regisseur Rian Johnson oder der Game-of-Thrones-Showrunner David Benioff und D.B. Weiss handelt, ist noch nicht bekannt.

Drei neue Star Wars-Filme ab 2020 - So geht es nach Episode 9 im Kino weiter

Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker - Der erste offizielle Trailer verspricht das Ende der Saga 2:03 Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker - Der erste offizielle Trailer verspricht das Ende der Saga


Kommentare(162)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen