Mass Effect 2 - Erster DLC bereits zum Release

Der Artikel einer norwegischen Tageszeitung zum Action-Rollenspiel Mass Effect 2 sorgt für Verwirrung.

von Frank Maier,
18.01.2010 10:16 Uhr

Ein mittlerweile wieder entfernter Bericht der norwegischen Tagesszeitung DagBladet zum Action-Rollenspiel Mass Effect 2 sorgt für Verwirrung. Die Zeitung hatte am Wochenende konkrete Details zu einem möglichen, kostenpflichtigen DLC enthüllt, der bereits am Releasetag von Mass Effect 2 am 28. Januar erscheinen soll.

Dem Bericht zu urteilen enthält der Download-Content neue Waffen und Rüstungen, einen neuen Planeten sowie einen neuen Verbündeten. Darüber hinaus behauptete DagBladet, dass der DLC über einen Ingame-Shop namens Cerberus Network verkauft bzw. freigeschaltet werden soll. Einige Stunden später wurde der Artikel wieder entfernt - die Angaben verbreiteteten sich im Internet allerdings bereits wie ein Lauffeuer.

Aus diesem Grund sah sich Entwickler Bioware wohl gezwungen eine offizielle Stellungnahme abzugeben. Über seinen Twitter-Account dementierte Bioware derartige Aussagen, bestätigte jedoch den DLC zum Releasetag.

"Bezüglich vorhandener Gerüchte: Bioware wird für Zusatzinhalte am Releasetag von Mass Effect 2 keine zusätzlichen Kosten verlangen. Mehr Details zum DLC werden wir nächste Woche veröffentlichen".


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen