Hawkeye, Loki & WandaVision: Alle Infos zu Marvels MCU-Serien auf Disney+

Mit dem Marvel Cinematic Universe geht es nicht nur im Kino weiter. Wir liefern euch einen Überblick über alle TV-Serien, die für den Streaming-Dienst Disney+ geplant sind.

von Vali Aschenbrenner,
28.09.2020 14:15 Uhr

Für Disney Plus wurde mittlerweile eine ganze Palette an TV-Serien des Marvel Cinematic Universe angekündigt. Wir liefern euch einen Überblick. Für Disney Plus wurde mittlerweile eine ganze Palette an TV-Serien des Marvel Cinematic Universe angekündigt. Wir liefern euch einen Überblick.

Mit dem Marvel Cinematic Universe geht es nicht nur im Kino weiter: Für den hauseigenen Streaming-Dienst Disney+ befinden sich diverse TV-Serien in Entwicklung, von WandaVision über Loki und Hawkeye bis zu Ms. Marvel, She-Hulk und Moon Knight.

Im folgenden Artikel findet ihr eine Übersicht: Wie es nach Avengers: Endgame und dem Abschluss von Phase 3 durch Spider-Man: Far From Home und noch vor Phase 4 mit Kinofilmen wie Thor: Love and Thunder oder Doctor Strange in the Multiverse of Madness weitergeht. Immerhin kann auf Disney+ ja nicht nur Star Wars und The Mandalorian laufen...

Star Wars: Liste aller kommenden Filme & Serien   107     5

Mehr zum Thema

Star Wars: Liste aller kommenden Filme & Serien

Spoiler-Warnung!
Im folgenden Artikel gehen wir auf die aktuellsten Geschehnisse der Filme des Marvel Cinematic Universe ein. Solltet ihr also Avengers: Infinity War und Endgame sowie Spider-Man: Far From Home noch nicht gesehen haben, könnte euch das ein oder andere Story-Detail vorweggenommen werden.

WandaVision

  • Wann geht's los? Im Dezember 2020
  • Wer tritt auf? Elizabeth Olsen als Scarlet Witch, Paul Bettany als The Vision
  • Wie viele Folgen gibt es? Sechs Episoden
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Aktuell offiziellen Infos zufolge eine Staffel

Darum geht's: Falls ihr euch wundert: The Vision ist nach den Geschehnissen von Avengers: Infinity War und Avengers: Endgame noch immer verstorben. Die erste Marvel-Serie für Disney+ behandelt nun, wie Wanda Maximoff mit dem Ableben ihres Geliebten umgehen wird. Erste Infos und Trailer verraten bereits: Scarlet Witch schafft mithilfe ihrer Kräfte eine traumhafte Version ihrer Familie, die der Vorstellung eines klassischen, amerikanischen Haushalt entspricht.

WandaVision soll mehr oder weniger direkt im geplanten Kinofilm Doctor Strange in the Multiverse of Madness mit Benedict Cumberbatch münden. Dafür wurde bereits ein Auftritt von Elizabeth Olsen als Wanda Maximoff bestätigt.

Was gibt es sonst zu wissen? In WandaVision tritt mit Teyonah Parris außerdem Monica Rambeau auf, die bereits in Captain Marvel eine Rolle spielte. Zu diesem Zeitpunkt des Marvel Cinematic Universe war Monica aber noch ein junges Mädchen. Zu weiteren MCU-Rückkehrern gehören außerdem Jimmy Woo (Randall Park aus Ant-Man and the Wasp) sowie Darcy Lewis (Kat Dennings aus Thor).

Link zum YouTube-Inhalt

The Falcon and the Winter Soldier

  • Wann geht's los? Frühjahr 2021
  • Wer tritt auf? Anthony Mackie als Sam Wilson, Sebastian Stan als Bucky Barnes
  • Wie viele Folgen gibt es? Sechs Episoden
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Aktuell offiziellen Infos zufolge eine Staffel

Um was geht's? Die Handlung von The Falcon and the Winter Soldier dreht sich hauptsächlich um die Nachwehen von Avengers: Infinity War und Avengers: Endgame. Zu diesem Zeitpunkt ist Sam Wilson im Besitz von Captain Americas Schild, doch die US-Regierung hat andere Pläne: John Walker (Wyatt Russell) - in den Comics unter anderem als Bösewicht Super Patriot bekannt - soll als nächster Captain America in die Fußstapfen von Steve Rogers treten.

Was gibt es sonst zu wissen? In The Falcon and the Winter Soldier wird es ein Wiedersehen mit zwei bereits im MCU etablierten Charakteren wiedergeben: S.H.I.E.L.D.-Agentin Sharon Carter (Emily VanCamp) kehrt neben Helmut Zemo (Daniel Brühl), dem Schurken aus Civil War, zurück. Für seinen Auftritt in der MCU-Serie bekommt Zemo sogar seine charakteristische Maske aus den Comics, die der deutsche Schauspieler Daniel Brühl (Inglourious Basterds) bereits auf Instagram präsentierte.

Einen richtigen Teaser-Trailer gibt es für The Falcon and the Winter Soldier aktuell nicht, erste Szenen zu der Disney-Plus-Serie gibt es aber im offiziellen Werbespot zu den ersten drei Marvel-Produktionen: WandaVision, Loki und eben The Falcon and the Winter Soldier.

Link zum YouTube-Inhalt

Loki

  • Wann geht's los? 2021
  • Wer tritt auf? Tom Hiddleston als Loki
  • Wie viele Folgen gibt es? Sechs Episoden
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Aktuell offiziellen Infos zufolge eine Staffel

Um was geht's? Dass Loki nach Avengers: Infinity War nicht lange tot bleibt, dürfte niemanden überraschen. Die TV-Serie um den Gott des Schabernacks wird sich um die Version von Loki drehen, die während der Zeitreisen der Avengers in Endgame mit dem Tesserakt einen Infinity-Stein in ihre Finger bekam. Nun werden wir Tom Hiddlestons Anti-Helden des Marvel Cinematic Universe dabei begleiten, wie er durch Zeit und Welten springt und sich in die Menschheitsgeschichte einmischt.

Was gibt es sonst zu wissen? Die Produktion von Loki wurde - wie schon bei WandaVision und The Falcon and the Winter Soldier - durch die anhaltende Corona-Pandemie unterbrochen. Als Showrunner für Loki fungiert Michael Waldron (Rick and Morty, Community), während Kate Herron (Sex Education) die Regie übernimmt.

Loki (Tom Hiddleston) ist für seine eigene TV-Serie zurück im Marvel Cinematic Universe und hat wohl nichts allzu Gutes im Sinn. Bildquelle: Disney/Marvel Studios Loki (Tom Hiddleston) ist für seine eigene TV-Serie zurück im Marvel Cinematic Universe und hat wohl nichts allzu Gutes im Sinn. Bildquelle: Disney/Marvel Studios

What If ...?

  • Wann geht's los? 2021
  • Wie viele Folgen gibt es? 23 Episoden
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Aktuell offiziellen Infos zufolge eine Staffel

Um was geht's? Was wäre, wenn Peggy Carter anstelle von Steve Rogers zu Captain America geworden wäre? Diese - und noch viel absurdere Fragen - wird die Animationsserie What If...? klären, für die über 25 Darsteller in ihren Rollen aus dem Marvel Cinematic Universe zurückkehren. Unter anderem Michael B. Jordan als Erik Killmonger, Samuel L. Jackson als Nick Fury oder Josh Brolin als Thanos.

Was gibt es sonst zu wissen? Die verschiedenen Folgen und Szenarien der TV-Serie werden von Jeffrey Wright (Westworld, Casino Royale) miteinander verknüpft, der für What If ...? seine Stimme dem Watcher Uatu leiht. Die Watcher kennen Marvel-Fans bereits aus Guardians of the Galaxy: Vol. 2, in dem sich herausstellt, dass Stan Lee von Anfang an für sie spioniert hatte.

Marvels Was-wäre-wenn-Szenarien sind Lesern der Comics natürlich vertraut. Bildquelle: Disney/Marvel Studios Marvels Was-wäre-wenn-Szenarien sind Lesern der Comics natürlich vertraut. Bildquelle: Disney/Marvel Studios

Hawkeye

  • Wann geht's los? Ende 2021, eventuell erst 2022
  • Wer tritt auf? Jeremy Renner als Clint Barton
  • Wie viele Folgen gibt es? Sechs Episoden
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Aktuell offiziellen Infos zufolge eine Staffel

Um was geht's? In Hawkeye wird Clint Barton seinen Bogen an seine Nachfolgerin weiterreichen: Kate Bishop, die Marvel-Fans bereits aus den Comics kennen könnten. Wer in die Rolle der neuen Hawkeye schlüpft, ist aktuell nicht bekannt. Gerüchten zufolge könnte es sich um Hailee Steinfeld (Bumblebee, True Grit) handeln - eine offizielle Bestätigung steht aber noch aus.

Als Vorlage für die Disney-Plus-Serie soll außerdem der beliebte Comic-Run My Life as a Weapon von Matt Fraction dienen. Die von Kritikern ausgezeichnete Geschichte dreht sich vor allem um Clint Barton und Kate Bishop, die nicht die Welt, auch kein Land und ebenso wenig eine Stadt retten, sondern einfach nur einen Häuserblock in New York. Auftritte des »Pizza Dog« und der Trainingsanzugs-Mafia sind angeblich ebenfalls geplant.

Was gibt es sonst zu wissen? Jonathan Igla (Mad Men) wird für Hawkeye als Showrunner fungieren, während Rhys Thomas (Documentary Now) sowie Berti & Bertie jeweils eine oder mehrere Episoden als Regisseure verantworten.

Clint Barton (Jeremy Renner) sucht in seiner eigenen TV-Serie für Disney+ nach dem nächsten Hawkeye: Kate Bishop. Bildquelle: Disney/Marvel Studios Clint Barton (Jeremy Renner) sucht in seiner eigenen TV-Serie für Disney+ nach dem nächsten Hawkeye: Kate Bishop. Bildquelle: Disney/Marvel Studios

Ms. Marvel

  • Wann geht's los? 2022
  • Wer tritt auf? Iman Vellani als Kamala Khan a.k.a. Ms. Marvel
  • Wie viele Folgen gibt es? Noch unbekannt
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Aktuell offiziellen Infos zufolge eine Staffel

Um was geht's? In Ms. Marvel dreht sich alles um die junge Nachwuchsheldin Kamala Khan - die Videospieler mittlerweile aus Marvel's Avengers des Entwicklerstudios Crystal Dynamics kennen dürften. Kamala ist eine pakistanisch-amerikanische Superheldin, die als »Inhuman« über gestaltwandlerische Fähigkeiten verfügt - nicht unähnlich zu Mr. Fantastic der Fantastic Four.

Dem Boss der Marvel Studios Kevin Feige blüht Kamala Khan außerdem eine Zukunft in den Kinofilmen des MCU. Da Kamalas Identität als Superheldin von Captain Marvel (Brie Larson) inspiriert wurde, wäre ein Auftritt im Sequel zum Film von 2019 nicht unwahrscheinlich.

Was gibt es sonst zu wissen? Bisha K. Ali (Vier Hochzeiten und ein Todesfall) übernimmt Ms. Marvel als Showrunner, als Regisseure wurden mittlerweile Adil El Arbi sowie Bilall Fallah (Bad Boys for Life bestätigt sowie Sharmeen Obaid-Chinoy (Saving Face) und Meera Menon (Farah Goes Bang).

Kamala Khan war bereits die Heldin des Videospiels Marvel's Avengers und soll nun mit Disney+ den Sprung vom Comic auf die große Leinwand schaffen. Bildquelle: Disney/Marvel Studios Kamala Khan war bereits die Heldin des Videospiels Marvel's Avengers und soll nun mit Disney+ den Sprung vom Comic auf die große Leinwand schaffen. Bildquelle: Disney/Marvel Studios

She-Hulk

  • Wann geht's los? Noch unbekannt
  • Wer tritt auf? Tatiana Maslany als Jennifer Walters
  • Wie viele Folgen gibt es? Noch unbekannt
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Aktuell offiziellen Infos zufolge eine Staffel

Um was geht's? Jennifer Walters bekämpfte bereits vor ihrer Karriere als Superheldin das Verbrechen: Nachdem sie als Rechtsanwältin dem organisierten Verbrechen den Krieg erklärte, wurde Jennifer Opfer eines Attentats und angeschossen. Um ihr Leben zu retten, spendete Jennifers Cousin Bruce Banner (Mark Ruffalo) sein Blut, was jedoch ungeahnte Konsequenzen nach sich zog.

Nicht unähnlich zu Bruce Banner verwandelt sich Jennifer ebenfalls in einen Hulk, sobald sie wütend wird. Im Gegensatz zu ihrem Cousin verfügt sie aber weiterhin über ihre eigene Persönlichkeit sowie ihre Intelligenz und kann so gut wie ohne Nachteile mit der Verwandlung auskommen.

Was gibt es sonst zu wissen? Für She-Hulk wurde bereits die Schauspielerin Tatiana Maslany (Orphan Black) für die Rolle der Jennifer Walters gecastet. Mark Ruffalo wäre ebenfalls an einem Auftritt interessiert, ob Bruce Banner in der She-Hulk-Serie tatsächlich eine vorkommen wird, ist allerdings nicht bekannt. Als Showrunner verantwortet Jessica Gao (Rick and Morty) das Projekt für Disney+.

Bruce Banners Cousine für das Marvel Cinematic Universe wurde bereits gefunden: Tatiana Maslany wird für Disney Plus zu She-Hulk. Bildquelle: Disney/Marvel Studios Bruce Banners Cousine für das Marvel Cinematic Universe wurde bereits gefunden: Tatiana Maslany wird für Disney Plus zu She-Hulk. Bildquelle: Disney/Marvel Studios

Moon Knight

  • Wann geht's los? Noch unbekannt
  • Wer tritt auf? Noch unbekannt
  • Wie viele Folgen gibt es? Noch unbekannt
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Aktuell offiziellen Infos zufolge eine Staffel

Um was geht's? Bei einer Expedition im Sudan wird der Söldner Marc Spector lebensgefährlich verletzt, von seinen Freunden verraten und seinem Schicksal überlassen. Allerdings erfährt Spector Unterstützung des Mondgottes Khonshu, wird zu dessen Rachegeist und setzt sich als Moon Knight auf brutale Art und Weise gegen das Verbrechen ein. Spector leidet jedoch unter psychischen Problemen, einer mentalen Instabilität und multiplen Persönlichkeiten.

Was gibt es sonst zu wissen? Als Showrunner wurde Jeremy Slater (The Umbrella Academy) für Moon Knight verantwortlich gemacht.

Grob, brutal und ein kleines bisschen verrückt: Mit Mark Spector a.k.a. Moon Knight möchte sich niemand so leicht anlegen. Bildquelle: Disney/Marvel Studios Grob, brutal und ein kleines bisschen verrückt: Mit Mark Spector a.k.a. Moon Knight möchte sich niemand so leicht anlegen. Bildquelle: Disney/Marvel Studios

Nick Fury

  • Wann geht's los? Noch unbekannt
  • Wer tritt auf? Samuel L. Jackson als Nick Fury
  • Wie viele Folgen gibt es? Noch unbekannt
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Aktuell offiziellen Infos zufolge eine Staffel

Um was geht's? Nick Fury stellt im Marvel Cinematic Universe keineswegs einen Unbekannten dar. Jetzt soll der ehemalige Anführer von Shield seine eigene TV-Serie auf Disney+ bekommen - wie Variety berichtet. Eine offizielle Bestätigung seitens Disney steht noch aus.

Zuletzt trat Nick Fury in Spider-Man: Far From Home auf, als sich im Zuge der Post-Credits-Szene herausstellte, dass er an Bord eines Skrull-Raumschiffes irgendwo im Weltall gemeinsam mit Maria Hill (Cobie Smulders) »Urlaub« machte.

Was gibt es sonst zu wissen? Den aktuellen Infos zufolge soll Kyle Bradstreet (Mr. Robot) die Fury-Serie als Showrunner übernehmen.

Nick Fury (Samuel L. Jackson) ist der Dreh- und Angelpunkt des Marvel Cinematic Universe. Jetzt soll der ehemalige Shield-Chef seine persönliche TV-Serie auf Disney+ bekommen. Bildquelle: Disney/Marvel Studios Nick Fury (Samuel L. Jackson) ist der Dreh- und Angelpunkt des Marvel Cinematic Universe. Jetzt soll der ehemalige Shield-Chef seine persönliche TV-Serie auf Disney+ bekommen. Bildquelle: Disney/Marvel Studios

zu den Kommentaren (55)

Kommentare(55)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.