GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 2: Hawkeye, What If und Ironheart: Alle Infos zu Marvels MCU-Serien auf Disney+

Diese Marvel-Serien laufen bereits auf Disney Plus

WandaVision

  • Wann geht's los? Am 15. Januar 2021
  • Wer tritt auf? Elizabeth Olsen als Scarlet Witch, Paul Bettany als The Vision
  • Wie viele Folgen gibt es? Neun Episoden (angeblich gibt es eine zehnte)
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Eine

Link zum YouTube-Inhalt

Darum geht's: Falls ihr euch wundert: The Vision (Paul Bettany) ist nach den Geschehnissen von Avengers: Infinity War und Avengers: Endgame noch immer verstorben. In der Marvel-Serie für Disney+ sehen wir ihn aber nun wieder an der Seite von Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen).

Dass es hier nicht ganz mit rechten Dingen zugehen kann, wird schon in den Trailern zu WandaVision klar: Die Handlung der TV-Serie wechselt zwischen Sitcom-Settings der 50er-, 60er- und 70er-Jahre - reichlich ungewöhnlich für das Marvel Cinematic Universe. Irgendwas kann also hier nicht mit rechten Dingen zugehen ...

Was gibt es sonst zu wissen? WandaVision soll mehr oder weniger direkt im geplanten Kinofilm Doctor Strange in the Multiverse of Madness mit Benedict Cumberbatch münden. Dafür wurde bereits ein Auftritt von Elizabeth Olsen als Wanda Maximoff bestätigt.

In WandaVision tritt mit Teyonah Parris außerdem Monica Rambeau auf, die bereits in Captain Marvel zu sehen war. Zu diesem Zeitpunkt des Marvel Cinematic Universe (den 90ern) war Monica aber noch ein junges Mädchen. Zu weiteren MCU-Rückkehrern gehören außerdem Jimmy Woo (Randall Park aus Ant-Man and the Wasp) sowie Darcy Lewis (Kat Dennings aus Thor).

The Falcon and the Winter Soldier

  • Wann geht's los? 19. März 2021
  • Wer tritt auf? Anthony Mackie als Sam Wilson, Sebastian Stan als Bucky Barnes
  • Wie viele Folgen gibt es? Sechs Episoden mit Laufzeit von jeweils 40 bis 50 Minuten
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Bisher eine Staffel, eine zweite wird aber nicht ausgeschlossen.

Falcon and Winter Soldier: Finaler Trailer zur neuen Marvel-Serie auf Disney+ nach WandaVision 1:58 Falcon and Winter Soldier: Finaler Trailer zur neuen Marvel-Serie auf Disney+ nach WandaVision

Um was geht's? Die Handlung von The Falcon and the Winter Soldier dreht sich hauptsächlich um die Nachwehen von Avengers: Infinity War und Avengers: Endgame. Zu diesem Zeitpunkt ist Sam Wilson im Besitz von Captain Americas Schild, doch die US-Regierung hat andere Pläne: John Walker (Wyatt Russell) - in den Comics unter anderem als Bösewicht Super Patriot oder Anti-Held USAgent bekannt - soll als nächster Captain America in die Fußstapfen von Steve Rogers treten.

Was gibt es sonst zu wissen? In The Falcon and the Winter Soldier wird es ein Wiedersehen mit zwei bereits im MCU etablierten Charakteren wiedergeben: S.H.I.E.L.D.-Agentin Sharon Carter (Emily VanCamp) kehrt neben Helmut Zemo (Daniel Brühl), dem Schurken aus Civil War, zurück. Für seinen Auftritt in der MCU-Serie bekommt Zemo sogar seine charakteristische Maske aus den Comics, die der deutsche Schauspieler Daniel Brühl (Inglourious Basterds) bereits auf Instagram präsentierte.

Außerdem treten die sogenannten Flagsmashers (unter anderem mit Erin Kellyman aus Solo: A Star Wars Story) als Gegenspieler von Bucky Barnes und Sam Wilson auf. Viel Action gibt es im letzten Trailer zu The Falcon and the Winter Soldier:

Loki - Staffel 1

  • Wann geht's los? 9. Juni 2021 (ursprünglich für Mai, dann für den 11. Juni angekündigt)
  • Wer tritt auf? Tom Hiddleston als Loki, Owen Wilson, Richard E. Grant, Gugu Mbatha-Raw, Wunmi Mosaku, Sophia Di Martino
  • Wie viele Folgen gibt es? Sechs Episoden mit Laufzeit von jeweils 40 bis 50 Minuten
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Zwei

Loki: Neuer Trailer zur Marvel-Serie auf Disney Plus verrät mehr zur konfusen Story 2:16 Loki: Neuer Trailer zur Marvel-Serie auf Disney Plus verrät mehr zur konfusen Story

Um was geht's? Dass Loki nach Avengers: Infinity War nicht lange tot bleibt, dürfte niemanden überraschen. Die TV-Serie um den Gott des Schabernacks wird sich um die Version von Loki drehen, die während der Zeitreisen der Avengers in Endgame mit dem Tesserakt einen Infinity-Stein in ihre Finger bekam. Damit begleiten wir Tom Hiddlestons Anti-Helden des Marvel Cinematic Universe dabei, wie er durch Zeit und Welten springt und sich in die Menschheitsgeschichte einmischt.

Das bleibt allerdings nicht unbemerkt und ungestraft: Aufgrund seiner (neuen) Missetaten erregt Loki die Aufmerksamkeit der Time Variance Authority (TVA). Mit der Hilfe des Agenten Mobius M. Mobius (Owen Wilson soll Loki das Zeitreisechaos wieder richten, was er selbst verursacht hat.

Was gibt es sonst zu wissen? Als Showrunner für Loki fungiert Michael Waldron (Rick and Morty, Community), während Kate Herron (Sex Education) die Regie übernimmt. Aus einem Bericht von Deadline geht hervor, dass Loki nun tatsächlich mindestens über zwei Staffeln hinweg laufen soll: So wurde Michael Waldron dazu verpflichtet, nach der ersten Season ebenfalls eine zweite zu verantworten. Das wurde mittlerweile offiziell bestätigt.

Dies ist laut Deadline Teil eines Deals, im Zuge dessen Waldron auch Kevin Feiges Star-Wars-Film als Drehbuchautor übernimmt. Mehr zum Krieg-der-Sterne-Projekt des MCU-Masterminds erfahrt ihr in unserem Kino- und TV-Special zum Star-Wars-Universum.

What If...?

  • Wann geht's los? 11. August 2021
  • Wer tritt auf? Andy Serkis, Angela Bassett, Benedict Cumberbatch, Benedict Wong, Benicio Del Toro, Bradley Whitford, Carrie Coon, Chadwick Boseman, Chris Hemsworth, Chris Sullivan, Clancy Brown, Clark Gregg, Cobie Smulders, Danai Gurira, David Dastmalchian, Djimon Hounsou, Dominic Cooper, Don Cheadle, Emily VanCamp, Evangeline Lilly, Frank Grillo, Georges St-Pierre, Hayley Atwell , Jaimie Alexander, Jeff Goldblum , Jeremy Renner, John Kani, Jon Favreau, Josh Brolin, Karen Gillan, Kat Dennings, Kurt Russell, Leslie Bibb, Mark Ruffalo, Michael B. Jordan, Michael Douglas, Michael Rooker, Natalie Portman, Neal McDonough, Ophelia Lovibond, Paul Bettany, Paul Rudd, Rachel House, Rachel McAdams, Samuel L. Jackson, Sean Gunn, Sebastian Stan, Seth Green, Stanley Tucci, Taika Waititi, Tilda Swinton, Toby Jones, Tom Hiddleston, Tom Vaughan-Lawlor
  • Wie viele Folgen gibt es? 23 Episoden
  • Wie viele Staffeln sind geplant? Aktuell offiziellen Infos zufolge zwei Staffeln

Link zum YouTube-Inhalt

Um was geht's? Was wäre, wenn Peggy Carter anstelle von Steve Rogers zu Captain America geworden wäre? Oder T'Challa anstelle von Peter Quill zu Star-Lord? Oder eine Zombie-Invasion das Marvel Cinematic Universe heimsucht? Diese - und noch viel absurdere Fragen - wird die Animationsserie What If...? klären.

Für die Animationsserie kehren über 50 Darsteller aus den Kinofilmen in ihren ikonischen Rollen zurück. Unter anderem Michael B. Jordan als Erik Killmonger, Samuel L. Jackson als Nick Fury, Chris Hemsworth als Thor, Taika Waititi als Korg oder Josh Brolin als Thanos.

Was gibt es sonst zu wissen? Die verschiedenen Folgen und Szenarien der TV-Serie werden von Jeffrey Wright (Westworld, Casino Royale) miteinander verknüpft, der für What If ...? seine Stimme dem Watcher Uatu leiht. Die Watcher kennen Marvel-Fans bereits aus Guardians of the Galaxy: Vol. 2, in dem sich herausstellt, dass Stan Lee von Anfang an für sie spioniert hatte.

Übrigens schadet es vielleicht nicht, Loki vor What If...? gesehen zu haben. Ohne zu viel zu verraten: Die Disney-Plus-Serie um den Gott des Schabernacks könnte mit dem neuen Animationsprojekt direkt zusammenhängen.

2 von 2


zu den Kommentaren (211)

Kommentare(211)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.