Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Metal Gear Solid

Wann immer Krisen die Welt erschüttern, gibt es auch einen coolen Spezialagenten, der sie als Einziger retten kann. Diesmal heißt er Solid Snake.

01.08.2000 15:12 Uhr

Alarm bei den Vereinten Nationen. Die abtrünnige Spezialeinheit Foxhound hat eine Atomwaffen-Entsorgungsanlage in Alaska unter ihre Kontrolle gebracht. Forderung: Die sterblichen Überreste ihres ehemaligen Anführers Big Boss sollen zwecks Wiederbelebung übergeben werden. Zu allem Überfluss halten die Bösewichter auch noch die beiden Wirtschaftskapitäne Donald Anderson und Kenneth Baker gefangen, bewacht von genetisch getunten Söldnern. Da weder die nukleare Bedrohung noch die Auferstehung des Rädelsführers dem Weltfrieden dienen, muss der härteste Spezialagent der Regierung ran. Sein Name: Solid Snake.

Gute Aussichten

Erwischt! Snake und seiner Kollegin Meryl bleibt keine andere Wahl, als zu kämpfen.Erwischt! Snake und seiner Kollegin Meryl bleibt keine andere Wahl, als zu kämpfen.

Playstation-Besitzer kennen die haarsträubende Story von Metal Gear Solid natürlich schon lange. Bereits im März 1999 erschien das Spiel für Sonys Konsole und räumte sowohl Höchstwertungen als auch traumhafte Verkaufszahlen ab. Das Spiel läßt sich nur sehr schwer in ein Genre einordnen, Designer Hideo Kojima selbst bezeichnet sein Programm als »Taktisches Spionage-Action-Spiel«. In der Praxis steuern Sie den Helden Solid Snake in vielen verschiedenen Perspektiven, während er versucht, die Pläne der Ex-Agenten zu vereiteln. Die Kamera nimmt immer die richtige Position ein, um Snake dramatisch in Szene zu setzen. Dabei geht nie die Übersicht verloren. Im Gegensatz zur Playstation-Version sollen Sie am PC auch in die Ego-Perspektive wechseln können.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen