Irres Party-Sandboxspiel Misbits ist ab sofort Free2Play

Das Party-Spiel Misbits könnt ihr jetzt kostenlos spielen. Käufer des Titels werden mit einem Item-Paket entschädigt.

von Mathias Dietrich,
06.04.2020 19:02 Uhr

Gewürzgurke als Waffe? MisBits verspricht zum Launch eine Sandbox „ohne Limits“ Gewürzgurke als Waffe? MisBits verspricht zum Launch eine Sandbox „ohne Limits“

Aus einem Free2Play-Weekend wird Free2Play: Nachdem das erst letzten Monat veröffentlichte Partyspiel Misbits bereits Ende März ein Wochenende lang kostenlos spielbar war, hat es am 4. April 2020 sein Preisschild für die verbleibende Dauer der Early-Access-Phase komplett entfernt.

Coronavirus als Grund: In der Ankündigung auf Steam gibt das Entwicklerteam an, dass man sich aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus für diesen Schritt entschied. So eigne sich der Titel als eine gesellschaftliche Plattform in Zeiten von sozialer Distanzierung.

Misbits: Geheimrezept für mehr Twitch-Zuschauer   0     3

Mehr zum Thema

Misbits: Geheimrezept für mehr Twitch-Zuschauer

Refund und Boni für Besitzer

Zum Ausgleich bekommen alle existierenden Besitzer zudem drei kosmetische Items, die einen Wert von etwa 30 US-Dollar haben sollen:

  • »Diablo«-Kopf
  • »Shadow«-Kopf
  • »Tiki«-Skin
  • Einen »Buddy Pass«, mit dem ihr einen Freund bereits vor dem 4. April kostenlos einladen könnt.

Wie geht es mit Misbits weiter?

Zum Start der Free2Play-Phase will der Entwickler eine Reihe von »lohnenswerten« Ingame-Aktivitäten bekanntgeben. Genaue Details nennt er zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht. Jedoch ist es wahrscheinlich, dass es sich dabei um neue Skins und Köpfe für eure Spielfiguren handelt.

In Misbits spielt ihr stets als Kopf einer Spielzeugfigur. Fähigkeiten bekommt ihr in den Matches, indem ihr verschiedene Körper übernehmt. Von den Spielern wurde es durchaus positiv aufgenommen. Ein paar Nutzer beklagten sich aber auch über leere Server. Die Free2Play-Version könnte dieses Problem aus der Welt schaffen.

Disclaimer
Misbits wird von Pow Wow Entertainment und Purple Lamp Studios entwickelt. Der Publisher 3BlackDot gehört zu Webedia, dem Mutterkonzern von GameStar, GamePro, Mein-MMO und IGN Deutschland. Wir werden neutral über MisBits berichten, es jedoch nicht testen.

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen