Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 10: MMO Kontrollbesuch 2010 - Was machen eigentlich Vanguard, Anarchy Online & Co?

Was macht eigentlich ...

Champions Online

Als Online-Rollenspiel mit klassischem Abomodell hatte Champions Online bislang nur wenig Erfolg. Anfang 2011 soll sich das ändern: Cryptics Superhelden-MMO wird zum Free-Play-Titel.

Wäre man gemein, könnte man behaupten, der Entwickler Cryptic beherrsche kein anderes Genre als das der Comic-Superhelden. Denn Champions Online, das im September 2009 erschienen ist, erinnert in Sachen Optik und Szenario doch stark an die Vorgänger-Spiele City of Heroes (2004) und City of Villains (2005). Auch in Champions Online basteln wir uns einen Superhelden, stecken ihn in ein absurdes Kostüm, verpassen ihm noch absurdere Kräfte und schicken ihn in den Kampf gegen allerhand böse Buben.

Champions Online - Screenshots ansehen

In zwei Details unterscheidet sich das Online-Rollenspiel aber dann doch von seinen Quasi-Vorgängern: Zum einen dürfen wir bereits ab Level 5 fliegen (was für ein Spaß!), zum anderen erschaffen wir uns mit Stufe 25 unsere eigene Nemesis, einen Superschurken nebst Kanonenfutter-Schergen, die wir in einer nett gemachten Questreihe jagen und schließlich stellen. Wie schon die City-Titel plagen aber auch Champions Online diverse Probleme. Die Quests langweilen auf Dauer, die unzähligen Talente unterscheiden sich nur wenig voneinander, und dem Spiel fehlt es selbst in den seltenen Gruppeninstanzen an Höhepunkten. Auch die beiden kostenlosen Adventure Packs (das letzte, Demonflame, erschien im Oktober dieses Jahres) brachten kaum neue Impulse. Nicht zuletzt deshalb blieb Champions Online bis heute ein wenig beachtetes Spiel, auch und vor allem in Deutschland. Das soll sich im Frühling 2011 ändern.

Schon im Oktober hatte Cryptic angekündigt, aus Champions Online ein Free2Play-Spiel zu machen, sprich: es wird Anfang 2011 komplett kostenlos, wenn auch mit den üblichen Einschränkungen. So bekommen Spieler, die kein Geld investieren wollen, nur zwei Charakterplätze. Auch das Inventar für gefundene Gegenstände fällt kleiner aus. Wer Abogebühren (ca. 12 Euro/Monat) zahlen möchte, der kann das weiterhin mit der so genannten (alle Inhalte umfassenden) Goldmitgliedschaft tun; auch bestehende Lifetime-Konten werden unverändert übernommen. Finanziert wird das »neue« Champions Online genretypisch durch den Verkauf von Gegenständen. Cryptic verspricht jedoch, dass die Spielbalance dadurch unangetastet bleibt. Die kaufbaren Items wie Kostüme und ähnliches seien lediglich kosmetischer Natur.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Champions Online durch die Umstellung auf das Free2Play-Konzept eine Renaissance erlebt; SOE und Codemasters hatten mit Everquest 2und Der Herr der Ringe Onlinejüngst Ähnliches erlebt. Zu wünschen wäre es, denn das Superhelden-Abenteuer hebt sich dank seines Szenarios angenehm von anderen bereits laufenden Gratis-MMOs ab. Wenn die Umstellung reibungslos verläuft und auch die Balance nicht in Mitleidenschaft gezogen wird, hat Champions Online definitiv eine zweite Chance verdient.

Titel: Champions Online

Entwickler: Cryptic Studios
Publisher: Atari
Genre: Comic
Erschienen: September 2009
GameStar-Wertung: 71 Punkte (GS 12/09)

Offizielle Webseite: www.champions-online.com

10 von 11

nächste Seite



Kommentare(76)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Gamescom Together

Alle News, Videos und Spiele

Alle Infos zur gamescom

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen