Myth of Empires: Survival-Hit umgeht das Steam-Aus und erscheint erneut

Trotz schwerer Vorwürfe der ARK-Entwickler: Das von Steam entfernte Survivalspiel kommt auf Umwegen zurück in den Verkauf.

von Christian Just,
19.01.2022 16:27 Uhr

Das Drama um Myth of Empires liegt noch nicht lange zurück: Nachdem die Entwickler von ARK: Survival Evolved bei Steam Beschwerde eingelegt hatten, entfernte Valve das mittelalterliche Survivalspiel von Angela Game aus dem Shop.

Seit dem 17. Januar läuft nun der Verkauf wieder an. Allerdings nicht auf Steam, sondern in einem eigenen Launcher. Auf der dazugehörigen Website werden nun in mehreren Wellen Keys verkauft, um das System nicht zu überlasten. Sobald alle Fehler behoben wurden, soll der Shop für alle Interessierten geöffnet werden.

Der neuerliche Release folgt auf einen Konflikt zwischen Angela Game und Studio Wildcard. Die ARK-Entwickler werfen Myth of Empires systematischen Codeklau im ganz großen Stil vor. Angela Game sieht sich allerdings zu Unrecht beschuldigt und versucht nun, den Spieß umzudrehen. In unserem investigativen Report analysieren wir den beanstandeten Code mit Experten:

Wir analysieren den Quellcode   15     23

Myth of Empires

Wir analysieren den Quellcode

Was die neue Version unterscheidet

Laut den Entwicklern gibt es keine Unterschiede zur Steam-Version. Auch der Preis für den Early Access entspricht dem ehemaligen Steam-Listing. Die Server seien ebenfalls mit denen von Steam-Spielern kompatibel. Käufer können also mit ihren Steam-Freunden zusammenspielen.

Ähnlich reibungslos läuft es für Steam-Käufer: Trotz Entfernung aus dem Verkauf können Besitzer von Myth of Empires dort problemlos weiterspielen und sollen auch alle Updates erhalten.

Die im eigenen Shop verkaufte Version erhält zur Unterscheidung den Namen Myth of Empires - International Vanguard Edition. Auch diese Version soll alle künftigen Updates erhalten. Die Unterschiede belaufen sich also lediglich auf den Launcher, für den eine eigene Registrierung nötig ist.

Myth of Empires weiterhin beliebt

Auf Steam hält sich eine solide Spielerbasis im komplexen Survival-MMO. Die durchschnittliche Anzahl gleichzeitig aktiver Spieler lag zuletzt bei rund 18.000. Rechnet man nun noch die neuen Spieler hinzu, die über den eigenen Shop auf die Server gelangen werden, dürften die Server dieser Tage gut bevölkert sein.

Myth of Empires zeigt eine Mittelalter-Sandbox mit großen Belagerungsschlachten 2:09 Myth of Empires zeigt eine Mittelalter-Sandbox mit großen Belagerungsschlachten

Was das visuell beeindruckende Survival-MMO bietet, fasst der Trailer zusammen. In unserem Early-Access-Test zu Myth of Empires findet unser Autor Wolfgang Rabenstein eine komplexe Multiplayer-Sandbox vor, die für Wochen fesseln kann.

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.