Need for Speed Heat angeblich geleakt, offenbar aber nur ein Fake

Noch 2019 erscheint ein neues Need for Speed, das steht fest. Ein Leak aus Österreich offenbarte nun den Titel NfS: Heat inklusive einem Cover-Artwork. Offiziell ist das allerdings nicht und es scheint nicht mal echt zu sein.

von Michael Herold,
31.07.2019 12:20 Uhr

Das letzte Need for Speed erschien mit Payback bereits Ende 2017, wird Zeit für einen Nachfolger.Das letzte Need for Speed erschien mit Payback bereits Ende 2017, wird Zeit für einen Nachfolger.

Das nächste Need for Speed erscheint auf jeden Fall noch 2019. Dass haben EA und die Entwickler von Ghost Games bereits im Mai bestätigt. Nun taucht im Internet ein Leak von der österreichischen Webseite gameware.at auf und liefert Informationen zu einem neuen Spiel namens Need for Speed: Heat. Doch freut euch nicht zu früh: Es handelt es sich dabei offenbar nur um einen Fake.

Nicht nur der Name, auch das Cover wurde geleakt: Gameware listete kurzzeitig Angebote für die PS4 und Xbox-One-Versionen vom neuen Need for Speed inklusive Preis (68 Euro). Von einer PC-Version war noch keine Rede, dafür gab es allerdings schon das angebliche Cover-Artwork zu sehen.

So soll das Cover von Need for Speed Heat angeblich aussehen.So soll das Cover von Need for Speed Heat angeblich aussehen.

Offenbar ist der Leak nur ein Fake

Auffällig bei dem angeblichen Cover ist aber, dass dort nicht »Heat«, sondern die Jahreszahl »2019« steht. Dementsprechend dauerte es auch nicht lange, bis ein Twitter-User herausfand, dass sowohl das Bild als auch das Logo auf dem Cover aus anderen Vorlagen zusammengebastelt wurden.

Der Name "NfS Heat" entstammt derweil einfach einer Liste von in der Community häufig diskutierten Titelmöglichkeiten. Er würde zwar gut in die Historie der Need-for-Speed-Untertiteln passen (mit Namen wie Shift, Hot Pursuit, Most Wanted oder Payback), das bedeutet aber noch lange nicht, dass das neue NfS auch wirklich so heißt.

Inzwischen hat gameware.at die Angebote wieder von der Webseite entfernt, der Leak verbreitet sich natürlich trotzdem im Internet.

Mehr Infos zum neuen NfS auf der Gamescom

Für konkretere Infos und einen offiziellen Reveal des kommenden Need for Speed müssen wir uns also noch gedulden. Allerdings nur bis Mitte August. Denn EA kündigte just an, dass sie das neue Rennspiel auf der Gamescom in Köln vorstellen werden.

Die Entwickler von Ghost Games haben in einem Reddit-Posting vom Mai bereits geschrieben, dass sie bald ihre Sachen packen und »Richtung Süden« aufbrechen würden, um das neue NfS vorzustellen. Da das Studio von Ghost Games in Schweden (um genau zu sein in Göteborg) sitzt, dürfte diese Reise in den Süden also nach Köln führen.

Need for Speed - Alle Titel von 1994 bis heute im Video 4:22 Need for Speed - Alle Titel von 1994 bis heute im Video


Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen