Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Need for Speed: Shift - Preview: Der erhoffte Neustart der Serie?

Pimp My Car

Noch schweigt EA zum Thema Tuning. Noch schweigt EA zum Thema Tuning.

Zum Tuning hat Electronic Arts bislang keine Informationen verraten. Dennoch steht schon jetzt fest: Im Vergleich zu den direkten Vorgängern werden Sie in Need for Speed: Shift weit weniger am eigenen Auto verändern dürfen. Angesichts dieser Bilder vermuten wir, dass man seinen Wagen zumindest durch diverse Spoiler, Felgen und Lackvariationen individualisieren kann. Das wäre insbesondere für Multiplayer-Rennen ein dickes Motivationsplus. Ob sich Rennspiel-Profis über die aus GTR bekannte Werkstatt zur schraubengenauen Optimierung des Fahrverhaltens freuen dürfen, ist ebenfalls nicht bekannt.

Entwickler-Check

Slightly Mad Studios Slightly Mad Studios

Zwar sind die Slightly Mad Studios neu, die Entwickler dahinter gehören jedoch zu den alten Hasen des Rennspiel-Genres. Bislang als Blimey! Games bekannt, formierte sich das Team neu, nachdem die Muttergesellschaft 10tacle im letzten Jahr pleite gegangen war und der einstige Blimey-Chef Ian Bell die Reste seiner Firma aufkaufte. Das Team besteht zu Teilen aus ehemaligen Mitarbeitern des Entwicklers Simbin, der unter anderem für die GTR-Serie sowie Race und GT Legends verantwortlich zeichnet. Slightly Mad hat seinen Sitz in London.

Derzeit in Arbeit: Need for Speed: Shift, Ferrari Project (Arbeitstitel)

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,5 MByte
Sprache: Deutsch

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen