Need for Speed: World - Kostenlos-Racer bekommt Europa-Beta

Need for Speed: World Online heißt ab jetzt nur noch Need for Speed: World.

von Peter Smits,
06.02.2010 12:45 Uhr

Der Publisher Electronic Arts bringt den kostenlosen Online-Racer Need for Speed: World auch nach Europa. Dafür wurde der Name des Rennspiels gekürzt, in den anderen Teilen der Welt ist das Spiel unter Need for Speed: World Online bekannt.

Im Zuge der Europa-Offensive hat EA eine offizielle Internetseite für Need for Speed: World veröffentlicht. Darauf ist es unter Anderem möglich, sich für einen europäischen Beta-Test zu registrieren. Wann der Beta-Test starten soll, hat EA jedoch noch nicht verraten.

Need for Speed: World wird von den beiden Teams EA Black Box und EA Singapur entwickelt. Laut den Entwicklern bietet Need for Speed: World die größte Auswahl an Autoteilen und Fahrzeugen, die es je in der beliebten Rennspiel-Serie gegeben hat. Wie schon bei Battlefield Heroes wird EA am Verkauf von Spielinhalten verdienen, Abogebühren wird es nicht geben.

» Alle Videos des Free-2-Play-Rennspiels Need for Speed: World ansehen

Need for Speed: World - Screenshots ansehen


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen