Adventskalender 2019

Neuer Mod-Manager für Red Dead 2 erleichtert das Modden der PC-Version

Für viele Spieler gehören Mods auf dem PC mit dazu. Ein neuer (inoffizieller) Manager erleichtert nun Modden von Red Dead Redemption 2.

von Valentin Aschenbrenner,
27.11.2019 16:18 Uhr

Modder haben sich bei der PC-Version von Red Dead Redemption 2 schon ordentlich ausgetobt. Jetzt soll euch ein inoffizieller Mod-Manager mehr Übersicht bieten. Modder haben sich bei der PC-Version von Red Dead Redemption 2 schon ordentlich ausgetobt. Jetzt soll euch ein inoffizieller Mod-Manager mehr Übersicht bieten.

Egal, ob ihr Arthur Morgan riesengroß, zu einem Tier machen oder mit nacktem Hintern in den Sattel hieven wollt: Für die PC-Version von Red Dead Redemption 2 gibt es mittlerweile unzählige Mods, die mal mehr und mal weniger sinnvoll ausfallen.

Und wie jeder vielleicht feststellen kann, der schon mal sein Lieblingsspiel fast zu Tode gemoddet hat, verliert man schnell die Übersicht, was denn nun in welchen Ordner verfrachtet wurde und was genau gerade aktiviert ist und was nicht. Doch Modder wären nicht Modder, würden sie sich diesbezüglich nicht zu helfen wissen.

So war es natürlich nur eine Frage der Zeit, bis die PC-Version von Red Dead Redemption 2 einen (inoffiziellen) Mod-Manager verpasst bekommt. Der kommt von Bilago und steht auf Nexusmods zum kostenfreien Download zur Verfügung. Bilago entwickelte bereits einen Mod-Manager für GTA 5, auf dem nun auch die Version für Red Dead Redemption 2 basiert.

Der Mod-Manager für Red Dead Redemption 2 bietet euch eine Übersicht über all eure installierten Mods, die ihr bei Bedarf aktivieren oder deaktivieren könnt. Bilago zufolge ist diese Version seines Managers noch nicht final: Der Code soll gestrafft und neue Features eingebaut werden.

Wie ihr den Mod-Manager für Red Dead Redemption 2 installiert und verwendet, erklärt Bilago auf der entsprechenden Nexusmod-Seite. Ein Tutorial-Video soll in absehbarer Zeit folgen.

Rockstar Games duldet Modifikationen für Red Dead Redemption 2, die den Singleplayer betreffen. Der Multiplayer-Modus Red Dead Online ist jedoch tabu. Rockstar Games duldet Modifikationen für Red Dead Redemption 2, die den Singleplayer betreffen. Der Multiplayer-Modus Red Dead Online ist jedoch tabu.

Vorsicht bei der Installation von Mods!

Achtet vor der Installation einer jeden Mod und auch des Mod-Managers von Bilago darauf, eure Dateien und Spielstände zu sichern. Außerdem besteht stets die Gefahr, mit bestimmten Mods gegen die Nutzungsbedingungen von Red Dead Redemption 2 zu verstoßen.

Im Zweifel sollten aber Mods in Ordnung gehen, die ausschließlich den Singleplayer des Spiels betreffen und in keinster Weise den Multiplayer-Modus Red Dead Online tangieren.

Welche Mods Rockstar duldet und welche nicht, könnt ihr unter diesem Link nachlesen.

Mehr zu Red Dead Redemption 2


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen