Adventskalender 2019

Red Dead 2 Undead Nightmare: Fans arbeiten an Zombie-Mod

Modder arbeiten gerade an einem Zombie-Modus für Red Dead Redemption 2. Das Ergebnis könnt ihr euch in einem Video anschauen.

von Elena Schulz,
22.11.2019 12:05 Uhr

Red Dead Redemption 2 bekommt einen von Fans gemachten Undead Nightmare. Red Dead Redemption 2 bekommt einen von Fans gemachten Undead Nightmare.

Mit Red Dead Redemption: Undead Nightmare erhielt der Vorgänger von Red Dead Redemption 2 ganz offiziell einen Zombie-DLC inklusive Kampagne und zwei Multiplayer-Modi. Als John Marston mussten die Spieler hier einer Seuche auf den Grund gehen, die Menschen in hirnlose Untote verwandelt.

Für Red Dead Redemption 2 gibt es (noch) nichts Vergleichbares. Allerdings werkeln Modder aktuell an einer eigenen Zombie-Version von Red Dead Redemption 2 auf dem PC und haben auf Youtube das erste Ergebnis mit uns geteilt:

Für die Arbeit an der Mod haben sich einige Modder über Discord zusammengeschlossen. Seid ihr an dem Projekt interessiert, könnt ihr sogar selbst dem Modding-Channel beitreten. Noch fällt die Mod recht rudimentär aus: Zombies spawnen zufällig um den Spieler herum und greifen alles an, was nicht schnell genug das Weite sucht.

Aktuell sind die Untoten außerdem noch etwas zahnlos - Sie attackieren die Überlebenden mit Messern anstatt Klauen und Zähnen. Durch die Zombie-Skins und das aggressive Verhalten, kommt aber trotzdem schon Horror-Stimmung auf. Richtige Quests gibt es momentan aber noch nicht - Überleben ist das einzige Ziel.

Spielt als wer und was ihr wollt - dank Mods

Das Video stammt von Youtuber jedijosh920, der auf seinem Kanal regelmäßig Videos rund um Mods für Red Dead 2 veröffentlicht. Er zeigt zum Beispiel Gameplay aus der Sicht von Tieren wie Vögeln oder Alligatoren oder schlüpft in die Rolle von NPCs wie Sadie Adler.

Seid ihr auf den Geschmack gekommen, könnt ihr übrigens selbst eine Trainer-Mod für RDR2 nutzen, um euer Arthurs Charaktermodell auszutauschen. Wir haben die besten Mods für Red Dead 2 bereits für euch zusammengestellt.

Vor etwa zwei Monaten hatten Fans in der Konsolen-Version übrigens einen angeblichen Untoten in Red Dead Online bemerkt, was auf einen Zombie-DLC zu Halloween hoffen ließ. Der blieb allerdings aus. Manche Spieler vermuteten auch, dass es sich nur um einen etwas unglücklichen Glitch handelte, der eine Leiche aufrecht positionierte. Die Tote war nämlich eigentlich mit einem Banditenangriff verknüpft, dem man sich stellen musste, wenn man der Leiche zu nahe kam.

Aktuell dürfte Rockstar auch etwas anderes als Erweiterungen im Kopf haben: Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 leidet unter massiven Problemen. Für die sind diese Woche bereits ein Update vom Entwickler und ein Hotfix von Nvidia erschienen, die sich Abstürzen, Fehlern mit der Vulkan-Schnittstelle und mehr annehmen.

Mehr zu Red Dead 2:


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen