Reittiere in New World? Warum Mounts unwahrscheinlicher sind als viele glauben

Gerade zu Beginn legt ihr in New World große Distanzen zurück, um Quests zu erledigen. Daran wird sich vermutlich nicht so schnell etwas ändern, wenn man der Lore von New World glauben schenkt.

von Florian Franck,
27.07.2021 11:08 Uhr

Das MMORPG New World befindet sich seit einigen Tagen in der Closed Beta. Insbesondere in den Abendstunden kommt es zu langen Wartezeiten beim Verbindungsaufbau zum Server. Doch nicht nur dort müsst ihr viel Geduld aufbringen: Auch das Ablaufen von einigen Quests verlangt viel Zeit ab.

Bereits während der Alpha gab es immer wieder Fragen zu Reittieren, um lange Strecken zu überbrücken. Zwar wurde ein solches System nicht offiziell dementiert, die Zeichen, dass es Zeitnah nach dem Release auch eingeführt wird, stehen hingegen unter keinem guten Stern.

Warum es keine Mounts in New World gibt

Ein Teil der Geschichte wird in New World über Bücher und Seiten erzählt. Eine davon ist »The Animals Revolt«, in der es um die Domestizierung von Eseln und Pferden geht. In dem Report beschreibt ein lokaler Arzt, dass sich viele Menschen in Aeternum Rückenverletzungen durch zu viel Reisegepäck zugezogen haben. Der Arzt warnt eindringlich vor Überladung und weist darauf hin, dass es in Aeternum, so der Name der Welt, keine Reit- oder Lasttiere zum Transport gibt.

Auf Reddit hat ParadiftShigm das entsprechende Dokument als Screenshot veröffentlicht:

Link zum Reddit-Inhalt

Übersetzt heißt es dort:

"Nach einer Häufung von Rückenverletzungen in letzter Zeit sehen sich die Ärzte von Aeternum gezwungen, diese Warnung an alle herauszugeben, die Waren zwischen Siedlungen transportieren:

Bitte denken Sie daran, dass es auf Aeternum keine Lasttiere gibt. Kein Pferd oder Esel wird Ihren Wagen ziehen, Ihr Gepäck tragen oder einen Reiter dulden. Alle Versuche, diese Tiere zu domestizieren oder wieder zu domestizieren, haben nur zu Verletzungen und einer Menge Fluchen geführt.

Deshalb ist es wichtig, nur so viele Waren zu transportieren, wie der eigene Rücken tragen kann. Belasten Sie Ihre Rucksäcke oder Karren nicht zu sehr. Wir sind hier nicht in der Alten Welt. In Aeternum müssen wir alle unser eigenes Gewicht tragen.

Ihre Gelenke werden es Ihnen danken!"

Kommen Mounts noch zurück?

Insbesondere der Abschnitt über die Re-Domestizierung ist dabei interessant. Der deutet an, dass es in der Vergangenheit durchaus Last- und Reittiere gab. Die Entwickler haben Reittiere aber für die aktuelle Beta und den Release ausgeschlossen:

Link zum Twitter-Inhalt

Bereits beim Preview-Event im August 2020 bat Kollegin Leya Jankowski von MeinMMO: Bringt BITTE Mounts zu New World. Und auch in den sozialen Medien wünschen sich Spieler Mounts für New World. Unter dem auf Reddit geposteten Screenshot mehren sich die Stimmen der Spieler, die sich Reittiere wünschen. Zwar gibt es Schnellreise-Optionen, allerdings ist diese eher Mittel zum Zweck und hilft nicht bei der Anreise zu einer Quest.

Viele Wege führen zum Ursprung zurück: Gerade zu Beginn eures Abenteuers in New World werdet ihr viel von einem Punkt zum anderen laufen. Im späteren Verlauf legt sich das ein wenig. Für den Start haben wir euch 9 Tipps gegeben, die euch den Einstieg in Amazons MMO erleichtern.

Allerdings haben die Entwickler Mounts nie grundsätzlich ausgeschlossen und es ist gut vorstellbar, dass Last- und Reittiere in Zukunft folgen.

Wünscht ihr euch Mounts für New World oder seid ihr gerne zu Fuß unterwegs? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

zu den Kommentaren (61)

Kommentare(61)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.