Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Outriders bekommt einen lang ersehnten Patch, das steckt drin

Am 25. Mai soll das verschobene Update erscheinen, das unter anderem die nervigen Schadens-Bugs beheben will. Und die Entwickler verraten noch mehr über anstehende Fixes.

von Stephanie Schlottag,
25.05.2021 11:25 Uhr

Viele Spieler setzen große Hoffnungen in den nächsten Patch für Outriders. Seit Wochen warten sie darauf, dass Entwickler People Can Fly die schweren Schadens-Bugs behebt, die den Shooter teilweise unspielbar machen. Der Release des Updates ist für den 25. Mai geplant. Wir sammeln für euch, was im Patch noch drin steckt - und was nicht.

Die Entwickler nummerieren ihre Patches nicht offiziell, aber der Einfachheit halber hat sich eingebürgert, die Updates trotzdem zu benennen. Der nächste Patch wird daher oft als Patch 1.08 eingeordnet.

Diese Probleme soll der Patch angehen

Eigentlich sollte das nächste Update schon am 20. Mai erscheinen, doch auf den letzten Metern vor Release fanden die Entwickler noch einige schwere Probleme. Die sind offenbar behoben, sodass der Patch bereit zur Veröffentlichung ist. Die kompletten Patch-Notes findet ihr auf Seite 2 des Artikels.

Im Patch haben sich die Entwickler unter anderem um folgende Problemstellen gekümmert:

Schaden: Outriders hat teils massive Probleme mit der korrekten Schadensberechnung. Das kann dazu führen, dass Spieler nach nur einem einzigen gegnerischem Treffer umfallen, selbst wenn sie einen riesigen Lebensbalken mitbringen. Auch über Bugs bei Hitboxen oder Schadens-Skalierung klagen viele Nutzer, teilweise können sie Level nicht mehr abschließen, die vorher definitiv schaffbar waren. Diese Bugs sollen das Hauptthema des neuen Patches sein und gehören dann hoffentlich der Vergangenheit an. Sollte das Problem immer noch bestehen, haben wir mögliche Workarounds für euch.

Crash-Fixes: Noch immer läuft Outriders nicht für alle Spieler stabil, daher soll das Update weitere Fehler beheben, die zum Absturz führen können.

Outriders hat sich trotz technischer Probleme ausgezeichnet verkauft. Ein Nachfolger scheint daher jetzt schon so gut wie gesichert:

Outriders 2 steht so gut wie fest   23     1

Mehr zum Thema

Outriders 2 steht so gut wie fest

Diese Probleme werden noch nicht behoben

Im Outriders-Reddit haben die Entwickler außerdem einige Punkte aufgeführt, die zwar bekannt sind, aber erst in späteren Updates angegangen werden. Bei folgenden Bugs und Problemen müsst ihr euch leider noch länger gedulden:

Drop Rates: Viele Spieler wünschen sich höhere Drop-Chancen für legendäre Ausrüstung. Laut dem Community Manager von Outriders soll es »hoffentlich« bald mehr Infos dazu geben, aber für den nächsten Patch sind keine entsprechenden Änderungen geplant.

Update für Stadia: Outriders leidet auf Google Stadia unter Bugs und Problemen, die in anderen Versionen nicht auftauchen. Unter anderem funktioniert das Crossplay immer noch nicht, außerdem erschienen weniger Patches als für PC und Konsolen. Der nächste Patch wird offenbar nichts an der Stadia-Ausgabe von Outriders ändern, es soll aber in absehbarer Zukunft Neuigkeiten geben.

Trickster-Glitch: Einige Spieler berichten, dass sie ihren Trickster nicht mehr bewegen können, nachdem sie den Cyclone Slice eingesetzt haben. Dieser Fehler ist den Entwicklern bekannt, er wird aber nicht im nächsten Patch behoben.

Vorbesteller-Ausrüstung: Bei manchen Spielern verschwindet das »Hell's Ranger«-Paket, das sie als Bonus fürs Vorbestellen bekommen haben. Laut Entwickler ist dieser Fehler bereits auf dem Radar, aber die Suche nach den Ursachen dauert noch an. Es könnte an einem Speicherproblem oder an den Servern liegen. Warum Multiplayer-Server so oft Probleme machen, haben wir in einem Interview mit einem Entwickler ausführlich besprochen und analysiert:

Outriders, Apex & Co: Warum Multiplayer-Server so oft Probleme machen PLUS 28:33 Outriders, Apex & Co: Warum Multiplayer-Server so oft Probleme machen

Wann geht der Patch live? Das Update ist mittlerweile für alle Plattformen verfügbar, wie die Entwickler selbst bei Twitter bekannt gaben.

Immerhin geht es bei der Wiederherstellung verschwundener Inventare voran. Der bisher schlimmste Bug, der eure komplette Ausrüstung löschen konnte, wurde inzwischen behoben, seitdem erhalten Spieler nach und nach ihre verlorenen Gegenstände zurück.

Wir von der GameStar-Redaktion haben übrigens eine eigene Wunschliste verfasst: Welche Features wollen wir in Zukunft in Outriders sehen?

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (44)

Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.