Overwatch - Blizzard klagt gegen dreisten Klon aus China

Dem chinesischen Overwatch-Klon Heroes of Warfare droht das Ende. Blizzard hat die Macher des Mobile-Spiels verklagt.

von Johannes Rohe,
17.10.2017 11:22 Uhr

Hero Mission ist jetzt Heroes of Warfare - der Namenswechsel schützt den Overwatch-Klon aber auch nicht vor Blizzards Anwälten. Hero Mission ist jetzt Heroes of Warfare - der Namenswechsel schützt den Overwatch-Klon aber auch nicht vor Blizzards Anwälten.

Erinnert ihr euch noch an diesen dreisten Overwatch-Klon für's Smartphone, über den wir im Juni berichtet haben? Tja, wie es aussieht, ist jetzt auch Blizzard eine gewisse Ähnlichkeit zu ihrem Team-Shooter aufgefallen. Wie Kotaku mit Verweis auf PC Watch berichtet, haben Blizzard China und die Firma NetEase, die Overwatch in China betreibt, Klage gegen die Macher des Klons eingereicht.

Halloween-Terror: Alle Skins des Overwatch-Events

Das Spiel, das mittlerweile den kreativen Namen Heroes of Warfare angenommen hat (ein Schelm, wer da an Hearthstone: Heroes of Warcraft denkt...), weist eine wirklich erstaunliche Ähnlichkeit zu Overwatch auf. Doch nicht nur Blizzards Shooter wird kopiert. Für die Kostüme der Helden hat man sich auch fleißig bei Marken wie Star Wars, Mad Max oder World of Warcraft bedient.

Da ist es schon erstaunlich, dass Heroes of Warfare überhaupt so lange bestehen konnte. Wegen des Verstoßes gegen geistige Eigentumsrechte verlangen die Kläger eine Entschädigung und eine Entschuldigung. Außerdem haben sie Apple gebeten, die App aus dem Store zu entfernen.

Quelle: Kotaku

Overwatch - Trailer stellt Halloween-Terror vor 1:40 Overwatch - Trailer stellt Halloween-Terror vor


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen