Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Overwatch - Buff für Mei und Reaper im nächsten Patch, Spieler-Meiden-Feature

Ein neues Update befindet sich auf den Overwatch-Testservern. Neben Buffs und Nerfs für einige Helden wird auch das Avoid-as-Teammate-Feature getestet.

von Christian Just,
26.03.2018 18:58 Uhr

Ein neuer Patch ist auf den Testservern von Overwatch angekommen.Ein neuer Patch ist auf den Testservern von Overwatch angekommen.

In Blizzards Overwatch ist aktuell ein neuer Patch auf den Testservern verfügbar. Dieser nimmt weitere Balancing-Anpassungen an den Helden des Multiplayer-Shooters vor.

Darunter fallen Buffs für die Helden Mei und Reaper. Meis Waffe durchdringt nun getroffene Ziele, sodass sie dahinter befindliche Gegner ebenfalls einfriert. Reapers Wraith-Form erlaubt ihm, sich nun schneller fortzubewegen. Zudem kann er Wraith bei Bedarf einfach abbrechen, wodurch er in den Kämpfen etwas flexibler agieren kann.

Die Overwatch-Helden D.Va und Zenyatta wurden dagegen generft. Bei D.Va wurde der Explosiv-Schaden der Micro Missiles um ein Drittel verringert, während die Feuerrate bei Zenyattas sekundärem Feuermodus um 15 Prozent reduziert wurde.

Aktuell: Overwatch League - Stage 2 beendet, Koreaner gewinnen Playoffs

Neues Spieler-Meiden-Feature

Zudem wurde an diversen kleineren Stellschrauben gedreht, darunter die Art, wie man mit unfairen und toxischen Mitspielern umgeht. So wurde im Report-Menü die Option »Schlechtes Teamwork« entfernt und der Punkt »Griefing« durch »Gameplay-Sabotage« ersetzt.

Außerdem hält die neue Option »Als Teammitglied meiden« auf den Testservern Einzug, die es erlaubt, bis zu zwei unliebsame Mitspieler auf eine persönliche Bannliste zu setzen. Dadurch würfelt Overwatch diese Spieler nicht mehr ins eigene Team.

PS4 und Xbox One werden zwar auch einen Teil der in diesen Patch Notes vermerkten Änderungen erhalten, dieses Update betrifft aber vorerst ausschließlich den PC-Build von Overwatch. Wann das Update auf die Live-Servern kommt, steht noch nicht fest. Die vollständigen Patch Notes findet ihr auf der zweiten Seite dieser News.

Overwatch - Screenshots ansehen

Overwatch - Brigitte zum Launch im Gameplay-Trailer 1:24 Overwatch - Brigitte zum Launch im Gameplay-Trailer

Quelle: Blizzard

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen