Overwatch - Builder-Helden Symmetra und Torbjörn werden überarbeitet

Nach der Hanzo-Überarbeitung wird Blizzard die beiden Overwatch-Helden Symmetra und Torbjörn überarbeiten.

von Stefan Köhler,
27.04.2018 10:56 Uhr

Torbjörn und Symmetra werden überarbeitet.Torbjörn und Symmetra werden überarbeitet.

Die beiden Builder-Heroes von Overwatch erhalten in diesem Sommer eine Generalüberholung. Das hat Geoff Goodman von Blizzard im Gespräch mit den Kollegen von PCGamesN verraten. Dass Blizzard nach der aktuell in Arbeit befindlichen Verbesserung von Hanzo die Support-Heldin Symmetra angehen will, war zwar bereits bekannt. Dass danach allerdings auch Torbjörn folgt, ist neu.

Aktuell auf den Testservern: Hanzo-Rework, Buff für Lucio und neue Map Rialto

Die Überarbeitung von Torbjörn wird allerdings noch etwas dauern, da Symmetra das Entwicklerteam aktuell vor eine harte Aufgabe stellt: Sie ist die einzige Heldin aus der Support-Kategorie, die nicht heilen kann. Entsprechend verpönt ist die Wahl der Inderin gegenüber eines »richtigen« Unterstützers mit Heilfähigkeiten.

Blizzard denkt nun in zwei Richtungen: Entweder man verbessert Symmetras Schadenspotential und schiebt sie in die Kategorie der Defensivhelden, oder sie wird zum Heiler umgebaut. Aktuell teste man intern neue Fähigkeiten in beide Richtungen. Ideen für den neuen Torbjörn werden im Interview leider nicht genannt.

Kürzlich hatte sich allerdings auch Timothy Ford, einer der Overwatch-Entwickler, zu Symmetras Anpassung gemeldet. Laut ihm stehe bereits fest, dass sie eine Defensivheldin wird. Damit widersprechen sich Goodmans und Fords Aussagen teilweise.

Overwatch - Die Helden und ihre Fähigkeiten ansehen

Das Problem ist die Nische

Symmetra und Torbjörn sind nicht nur die einzigen Helden der Builder-Kategorie, die stationäre, autonome Verteidigungsanlagen errichten können. Sie sind beide auch in derselben Nische zu finden: Es sind Charaktere, die nur in ganz speziellen Situationen nützlich sind - beispielsweise bei der Verteidigung des Punktes A auf Hollywood.

Deswegen gehören sie auch zu den am wenigsten verwendeten Charakteren in Spiel mit 0,79 Prozent (Symmetra) und 0,71 Prozent (Torbjörn) laut Overbuff, bei den Profis in der Overwatch League sieht es noch düsterer aus.

Werden die beiden Helden gewählt, sind sie allerdings äußerst effektiv: Symmetra verspricht in ihren seltenen Momenten die höchste Gewinnrate im Spiel mit fast 60 Prozent, Torbjörn ist mit etwa 55 Prozent auf Platz 2. Blizzard wird bei der Überarbeitung hoffentlich beide Charaktere aus ihrer Nische holen und auf vielen Karten nützlicher machen.

Overwatch Wochenschau: Aktuelle Themen der Overwatch League, Ende der Season 9

Overwatch - Trailer: PvE-Event Redemption bringt Koop-Modus 1:55 Overwatch - Trailer: PvE-Event Redemption bringt Koop-Modus


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen