Overwatch - Spieler baut einen Zombie-Modus im Custom Game Editor

Um einen Zombie-Modus für Overwatch zu erschaffen, musste der Entwickler Deltin erstaunliche Umwege gehen.

von Johannes Rohe,
21.08.2017 12:40 Uhr

So richtig verfault sieht Reinhardt nicht aus, dennoch ist der Nahkämpfer für die Rolle des Untoten im Zombie-Modus gut geeignet.So richtig verfault sieht Reinhardt nicht aus, dennoch ist der Nahkämpfer für die Rolle des Untoten im Zombie-Modus gut geeignet.

Bereits seit geraumer Zeit ist es möglich, in Overwatch eigene Matches mit angepassten Spielregeln aufzusetzen. Auch wenn Blizzard selbst immer wieder Modi wie Lucioball oder Deathmatch, das gerade auf den PTR-Servern getestet wird, nachschiebt, können Spieler so selbst für Abwechslung sorgen.

Der Overwatch-Fan Deltin hat jetzt einen eigenen Zombie-Modus erschaffen, der nichts mit dem Koop-Horden-Modus des Halloween-Events zu tun hat. Stattdessen treten zwei Teams gegeneinander an. Die Überlebenden spielen allesamt Torbjörn, während die Zombies als Reinhardt in den Kampf stapfen. Der Clou: Stirbt ein Überlebender, kehrt er als Zombie ins Spiel zurück.

Overwatch: Neue Map und Helden-Kurzfilm in den Startlöchern

Ein Bot macht uns zum Zombie

Was simpel klingt, war in der Erstellung eine große Herausforderung. Bei allen Einstellungsmöglichkeiten ist Overwatch im Grunde nämlich sehr restriktiv und lässt automatische Teamwechsel nicht zu. Deltin behilft sich mit einem Trick - und einem selbst programmierten Bot:

Das Programm überwacht jedes Match als Zuschauer und scannt die Spieler-Anzeige nach bestimmten Farben. Sobald ein rotes Kreuz über einem Überlebenden anzeigt, dass er getötet wurde, sorgt der Bot durch automatische Eingaben für einen Wechsel zum Zombie-Team.

Der Beitritt zum Server wird ebenfalls durch einen Bot geregelt. Auf einer speziellen Website können Sie Ihre Battle ID eingeben und einer Warteschlange beitreten. Sobald ein Platz frei ist, lädt der Bot Sie auf den Server ein. Ärgerlich: Aktuell gibt es lediglich einen Server und der steht auch noch in den USA. Sie müssen also mit langen Wartezeiten und suboptimalen Pings rechnen.

So toll Deltins Leistung auch ist, kann es doch sein, dass Blizzard ihm noch einen Strich durch die Rechnung macht. Ein externes Programm, das ins Spiel eingreift, verstößt eigentlich gegen die Overwatch-Nutzerrichtlinien. Wir drücken die Daumen, dass man in diesem Fall ein Auge zudrückt.

Mehr Overwatch: Die Summer Games 2017 sind gestartet und bringen neue Skins

Overwatch: Gameplay zum PVE Horde Koop-Modus - Junkensteins Rache des Halloween Updates im Check 2:59 Overwatch: Gameplay zum PVE Horde Koop-Modus - Junkensteins Rache des Halloween Updates im Check


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen