Overwatch - Überarbeitete Mercy zu stark, Blizzard testet Nerf

Heilern Mercy bekam erst vor kurzer Zeit einige umfangreiche Änderungen in Overwatch, weil sie zu selten gespielt wurde. Jetzt ist Blizzard aber wohl übers Ziel hinausgeschossen und schwächt den Charakter wieder ab.

von Martin Dietrich,
05.10.2017 16:30 Uhr

Mercys Fähigkeiten werden wieder etwas geändert, nachdem sie im letzten Patch zu stark war. Mercys Fähigkeiten werden wieder etwas geändert, nachdem sie im letzten Patch zu stark war.

Blizzard hatte mit dem letzten Balancing-Patch für Overwatch besonders Heilerin Mercy überarbeitet. Ihre Ultimate-Fähigkeit »Wiederauferstehung« sollte eigentlich geschwächt werden, ein langer Cooldown und einzelne Wiederbelebungen sollten es richten. Ihre neue Ultimate »Valkyrie« verringerte jedoch den Cooldown von 30 Sekunden auf 10 Sekunden und setzte den Cooldown auch zurück, sobald »Valkyrie« aktiviert wurde. Ergebnis war, dass sie das eigene Team doch wieder fast komplett auf die Beine holen konnte und damit fast unverzichtbar wurde.

Kolumne zu Overwatch-Wutbürgern: Warum Rants nichts bewirken

Cooldown bleibt jetzt gleich

Auf dem PTR (Testserver) ist »Valkyrie«, das zusätzlich alle anderen Fähigkeiten von Mercy stärkte und sie fliegen ließ, wieder etwas abgeschwächt worden. »Wiederbelebung« hat nun auch während der Ultimate einen 30 Sekunden Cooldown, bekommt dafür aber doppelte Reichweite.

Die Änderungen im PTR sind wie immer nur zu Testzwecken und können vom wirklichen Patch abweichen. Blizzard hat für Mercy aber wohl noch nicht das richtige Balancing gefunden.

Overwatch - Animierter Kurzfilm »Wintererwachen« mit Mei in der Hauptrolle 9:59 Overwatch - Animierter Kurzfilm »Wintererwachen« mit Mei in der Hauptrolle

Overwatch - Die Helden und ihre Fähigkeiten ansehen


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen