Paradox kauft Harebrained Schemes - Schwedischer Publisher holt die Battletech-Macher ins Boot

Der Publisher Paradox Interactive kauft die Battletech-Macher Harebrained Schemes aus Seattle. Der Entwickler wird als internes Studio in das Unternehmen integriert.

von Sebastian Zelada,
06.06.2018 09:50 Uhr

Harebrained Schemes zeichnet für Battletech verantwortlich.Harebrained Schemes zeichnet für Battletech verantwortlich.

Wie Paradox Interactive in einer Pressemeldung bekanntgibt, hat der Publisher das Entwicklerstudio Harebrained Schemes für 7,5 Millionen Dollar gekauft. Dazu kommen optionale Zahlungen, die von den Einnahmen des Studios in den nächsten fünf Jahren abhängen werden.

Die Battletech-Entwickler werden künftig als internes Studio dienen. Harebrained bleibt weiterhin an seinem Hauptsitz in Seattle. Geleitet wird das Büro auch künftig vom eigenen Management.

Im Forum von Paradox heißt es auf Nachfrage, dass Harebrained in Zukunft auch an DLC für Spiele des Publishers arbeiten werden. Der Fokus liege aber weiterhin auf dem, was man am besten könne: »Taktische Spiele mit ausgereiften Geschichten.« Aktuell befinde man sich in der Konzeptphase für einen neuen Titel.

Battletech - Screenshots ansehen

Keine Entlassungen bei Harebrained

Harebrained ist neben Battletech auch für Shadowrun Returns bekannt und wurde 2011 von Jordan Weisman und Mitch Gitelman gegründet. Weisman hat Battletech, Crimson Skies, MechWarrior und Shadowrun erdacht. Er hat zudem mehrere Firmen gegründet.

Fredrik Wester, der CEO von Paradox, erklärt den Deal:

"Harebrained Schemes haben bewiesen, dass sie ein weltklasse Studio mit einem sehr talentierten Team sind und das in einem Genre, in dem Paradox präsent sein will. Außerdem mögen wir das Studio, die Leute, die es leiten und ihre Spiele. Diese Kriterien sind uns bei jeder Übernahme wichtig."

Die erste Zusammenarbeit, Battletech, bezeichnet Mitch Gitelman, der Präsident von Harebrained Schemes, als »beste Erfahrung unserer Karrieren, die uns bewiesen hat, dass [Paradox Interactive] ein Unternehmen ist, von dem wir mit Stolz ein Teil sein würden.«

Es wird im Zuge des Geschäfts keine Entlassungen bei Harebrained geben. Im Gegenteil: Aktuell suche das Team Verstärkung.

Plus-Podcast: Nur echt mit NATO-Symbolen - Faszination Hardcore-Strategie erklärt

Battletech - Test-Video: Mech-Wucht statt XCOM-Feinschliff 4:52 Battletech - Test-Video: Mech-Wucht statt XCOM-Feinschliff


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen