Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Diese PC-Geheimtipps im Mai 2020 solltet ihr auf dem Schirm haben

Spieleperlen, die sich lohnen könnten: Wir stellen euch die interessantesten neuen PC-Spiele vor, die im Mai 2020 bei Steam, Epic und Co. aufschlagen.

von Elena Schulz,
12.05.2020 11:28 Uhr

Auch im Mai gibt es wieder eine Menge Geheimtipps bei Steam, Epic und Co. Auch im Mai gibt es wieder eine Menge Geheimtipps bei Steam, Epic und Co.

Der Mai kommt erneut ohne große Blockbuster-Releases aus. Das soll uns hier aber nicht weiter stören! Denn abseits der Triple-A-Dampfer schippern haufenweise bunte kleine Spiele-Boote durch die Store-Ozeane von Steam, Epic und Co.

Weil sich ein Trip mit denen manchmal mehr lohnt als eine All-Inclusive-Kreuzfahrt, listen wir für euch auch im Mai 2020 wieder die besten Spiele-Tipps für PC auf.

Habt ihr noch weitere aktuelle Spiele-Empfehlungen? Schreibt sie in die Kommentare!

Unsere PC-Geheimtipps im April 2020   35     9

Mehr zum Thema

Unsere PC-Geheimtipps im April 2020

Alle Spiele auf einen Blick

Someday You'll Return

Someday You’ll Return - Ein bisschen Firewatch mit Psycho-Horror (Trailer) 2:05 Someday You’ll Return - Ein bisschen Firewatch mit Psycho-Horror (Trailer)

  • Genre: Horror-Adventure
  • Entwickler: CBE Software
  • Publisher: -
  • Plattformen: PC, PS4, Xbox One
  • Release: 5. Mai 2020

Im Psycho-Horrorspiel Someday You'll Return kehren wir - wie der Titel es schon erahnen lässt - irgendwohin zurück. In diesem Fall nach Tschechien. Allerdings tun wir das unfreiwillig: Unsere Tochter ist verschwunden und wir müssen sie in den düsteren Wäldern finden. Die gute Stela ist schon öfter weggelaufen, diesmal hat Papa Daniel aber ein besonders schlechtes Gefühl.

Auf unserer Suche kommen wir Mysterien auf die Spur, die mit der örtlichen Sagen- und Mythenwelt zusammenhängen und für albtraumhafte Begegnungen sorgen. Wir gruseln uns aber nicht nur, sondern erfahren auch mehr über die Menschen dort und warum unsere Tochter immer wieder ausbüchst. Themen wie Familie, Vaterschaft oder auch die Bewältigung der Vergangenheit spielen bei der Geschichte eine große Rolle.

In puncto Gameplay gibt's ein Crafting-System, über das wir mit gesammelten Ressourcen Tränke herstellen oder unsere Werkzeuge reparieren. Auch Schleichen und Klettern gehören zum Repertoire, ebenso das Interagieren mit Objekten, Spuren Lesen oder unser Handy, über das wir GPS, Licht und auch die Nachrichtenfunktion nutzen können. Man läuft also nicht nur weg und versteckt sich. Ein Karmasystem bei unseren Entscheidungen bestimmt, welches Ende wir am Schluss zu Gesicht bekommen.

1 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen